Liebling des Monats: Walnuss

Knackige Walnuss,

du Wuchtbrumme unter den Nüssen, die du fast zur Hälfte aus Fett bestehst und gefühlt zur anderen Hälfte aus unverwechselbarem Geschmack. Jetzt, im Advent, kramen wir zu Deinen Ehren Omas Erzgebirgs-Nussknacker aus der Kiste und kaufen Dich ausnahmsweise in der harten, dafür dekorativen Schale. Der ein oder andere mag auch einen Walnussbaum zum Freund haben, mit dessen Herbstgeschenken er nun das Weihnachtsgebäck veredelt. 

So beeindruckend wie Dein Kaloriengehalt sind auch Deine Nährwerte: Du bist ein Kraftpaket aus wertvollen Omega-3-Fettsäuren und natürlichem Vitamin E, B-Vitaminen, Zink und vielen weiteren Mineralstoffen und Vitaminen. Dein knackiger Kern sieht aus wie ein Mini-Gehirn und liefert reichlich Mikronährstoffe für unser Denkorgan. 

Wir knabbern Dich pur vor dem Fernseher und streuen Dich über unseren Salat, zermahlen Dich zu Pesto und Nudelfüllung oder zaubern mit Dir eine Knusperkruste für Fisch und Fleisch. Nach dem Hauptgang begrüßen wir Dich karamellisiert, in Krokant oder Konfekt zum Dessert. Wir versprechen Dir schon jetzt, Dich im späten Frühling zum Picknick unter den Walnussbaum mitzunehmen. Dieser sympathischen Einwanderer schenkt uns nicht nur bis zu 150 kg Nüsse pro Saison, er  hält uns auch ein schattiges Plätzchen mit natürlichen Wachstumshemmern frei  von Brennnesseln und anderen Wildkräutern mit schlechten Manieren.

Bis dahin beobachten wir erfreut, wie Du frierende Eichhörnchen über den Winter rettest, basteln aus Deinen Schalen die Krippe für unsere Weihnachtsdekoration und verleihen Dir den Titel: Liebling des Monats Dezember.