Orthomol Vital®
Die blaue Box für höhere
Leistungsfähigkeit

Stress ist eine Reaktion des Körpers auf eine Anforderung, die von außen oder innen an ihn herangetragen wird und ist keineswegs immer negativ. Wenn es darum geht, alltäglichen Herausforderungen zu begegnen, fördert die Ausschüttung von Stresshormonen die Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit des Körpers. Diesen anregenden Stress, der motiviert und kurzfristig Höchstleistungen ermöglicht, bezeichnet man als „Eustress“. Werden die Anforderungen zu groß und vor allem zum Dauerzustand, können sie zur Überforderung führen. Arbeitsüberlastung, Hektik, Termindruck, aber auch Doppelbelastungen, die sich aus den beruflichen und privaten Anforderungen wie z.B. Hausarbeit, Kindererziehung und Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger ergeben, können schnell in eine Abwärtsspirale führen. Die Folgen kennt jeder: Müdigkeit, Erschöpfung, fehlende Vitalität, Nervosität. Maximale Vitalität und Leistungsfähigkeit lassen sich nur dann erreichen, wenn Herausforderungen und Phasen der Ruhe und Entspannung einigermaßen im Gleichgewicht sind.

Wie sich Alltagsstress im Körper auswirkt

Stress schüttet im Körper Hormone aus, die eine Vielzahl von Reaktionen verursachen können: Die Atemfrequenz steigt und die Bronchien weiten sich, damit ausreichend Sauerstoff aufgenommen werden kann. Die Muskulatur befindet sich unter Anspannung. Puls und Blutdruck steigen an – das Herz muss seine Pumpleistung erhöhen. Stresshormone, wie Adrenalin und Cortisol, werden vermehrt ausgeschüttet. Verdauung und Darmbewegung hingegen werden gedrosselt – für „unwichtige“ Arbeiten hat der Körper jetzt keine Energiereserven mehr. Erfolgen danach keine Erholungsphasen, spricht man von Dauerstress. Entspannung, moderate Bewegung sowie eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Mikronährstoffen helfen dem Körper, die Speicher wieder aufzufüllen und sich zu regenerieren. 

Entspannung ist individuell

Gänzlich vermeiden lässt sich Stress kaum. Daher ist es unabhängig vom Stressempfinden wichtig, Ruhepausen einzulegen. Denn 100% Vitalität lässt sich nur dann aufrecht erhalten, wenn man mit dem Stress richtig umzugehen lernt, sich eigene Grenzen setzt und sich Zeit nimmt seine Batterien wieder aufzuladen. So wie das Stressempfinden von Mensch zu Mensch variiert, ist allerdings auch die Art zu entspannen individuell verschieden. Für den einen ist es eine heißes Wannenbad oder ein langer Spaziergang, für den anderen die Gartenarbeit oder das Auspowern beim Sport. Reicht die Zeit nicht für eine lange Auszeit, können auch schon kurze Ruhephasen in der Mittagspause helfen, seine Kräfte wieder zu sammeln und vital in die zweite Hälfte des Tages zu starten. Dabei ist es hilfreich einfach mal den Schreibtisch zu verlassen und sich „raus aus der Situation“ zu begeben um kurz abzuschalten. Ein bisschen Bewegung an der frischen Luft hilft den Kopf freizukriegen. Männer und Frauen entspannen übrigens unterschiedlich: Während Frauen vor allem an der frischen Luft, bei ausgedehnten Spaziergängen oder der Arbeit im Garten entspannt, finden viele Männer am meisten Ruhe in der Ausübung eines Hobbys. Beachtet werden sollte dabei nur, dass nicht noch die Freizeitgestaltung in Hektik ausartet, sondern wirklich der Entspannung dient.

„Nervennahrung“ unterstützt die Balance

Neben genügend Bewegung kann auch eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung dabei helfen zu entspannen und sich vital zu fühlen. Eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse sowie Fisch, der wichtige Omega-3-Fettsäuren liefert, ist wichtig, um vital zu bleiben. Besonders in Zeiten hoher Stressbelastung kann die zusätzliche Einnahme von Mikronährstoffen den Körper unterstützen. Orthomol Vital® beispielsweise enthält Vitamine und Mineralstoffe, die zur normalen Funktion des Nervensystems und zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen und die Zellen vor oxidativem Stress schützen. Die in Orthomol Vital® enthaltenen B-Vitamine und Magnesium tragen zur Verringerung von Müdigkeit und  Erschöpfung  bei. Das Nahrungsergänzungsmittel gibt es mit spezifischer Mikronährstoff-Zusammensetzung: für Frauen Orthomol Vital f® und Männer Orthomol Vital m®. Es kann jeweils zwischen zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen und drei Darreichungsformen gewählt werden.

Rituale gegen Stress

Folgende Tipps können Sie dabei unterstützen, Stresssituationen zukünftig besser zu meistern:

  • Planen Sie Ihre Mahlzeiten ganz bewusst! Sorgen Sie für regelmäßiges, gesundes Essen, das Sie in Ruhe und ohne Ablenkung zu sich nehmen.
  • Bereits kleine Auszeiten in der Natur, wie z.B. Spazierengehen, Rad fahren oder Wandern sind wertvoll, um der andauernden Belastung zu entkommen und sich zu regenerieren. Ausreichend Tageslicht sorgt für gute Stimmung.
  • Kleine Pausen zum Durchatmen helfen zu entspannen: Strecken Sie Arme und Beine aus, spannen Sie die Muskeln an und lassen Sie wieder locker. Ein paarmal tief ein-und ausatmen und Kraft sammeln.
  • Schaffen Sie individuelle Zeitinseln: Planen Sie mindestens einmal im Monat einen Tag, der nur Ihnen gehört und verbringen Sie ihn ganz nach Ihren Vorstellungen.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Ziele und Wünsche. Geben Sie Ihren persönlichen Bedürfnissen ausreichend Raum.
  • Lassen Sie eine hektischen Tag ruhig ausklingen: durch ein entspannendes Bad oder ein schönes Buch finden Sie am Abend besser zur Ruhe. Das fördert den Schlaf und entspannt die Muskulatur.