Der 32-Stunden-Tag:
Endlich weniger Überlastung?

Wenn der Tag länger wäre, würde man vieles entspannter angehen können und den Anforderungen des Alltags endlich gerecht werden. Denn wer kennt das schlechte Gewissen nicht, heute wieder die Oma nicht besucht zu haben, den Sport auf übermorgen zu verschieben oder abends schon das dritte Mal in der Woche nicht frisch zu kochen. In diesen Momenten bildet man sich ein, alles wäre besser mit ein paar mehr Stunden am Tag. Doch das ist wohl ein Irrglaube: Hätte man mehr Zeit zur Verfügung, würde man sich bestimmt  auch gleichzeitig mehr aufhalsen und stünde damit wieder am Anfang seines Problems.

Die Lösung: 24 Stunden effektiv nutzen und weniger gestresst sein

 Da sich an der Länge der Tage nun mal nichts ändern lässt, muss man an sich selbst etwas ändern. Gerade an vollen Tagen sollte man erstmal ein wenig den Druck aus seinem Tag herausnehmen. Denn den machen wir uns oft  selbst. Mit Blick auf die To-Do-Liste, sollte der Tag nach Prioritäten strukturiert werden: Was muss heute unbedingt erledigt werden, damit sich abends ein zufriedenes Gefühl breit macht, und was kann erstmal aufgeschoben werden? Wer sich diese Fragen ehrlich beantwortet, schafft ein Stück Ordnung in seinem Alltag.

Trotzdem alles zu viel? Beistand muss her!

Gerade wenn man seinen Tagesablauf nicht selbst in der Hand hat, sondern dieser auch von Mitmenschen abhängig ist, wird es einem schnell zu viel. Dann will man jederzeit dem Chef, der Familie und den Freunden gerecht werden, verliert man schnell nötige Ruhephasen aus den Augen, und der Stresslevel ist auf dem Höchststand. Um in solchen Situationen gut gewappnet zu sein, ist neben einer entspannenden Ausgleichstätigkeit auch eine vitaminreiche Ernährung das A & O. Zusätzlich kann die Einnahme von Mikronährstoffen den Körper unterstützen – zum Beispiel Orthomol Vital®. Die darin enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe tragen z. B. zu einer normalen Funktion des Nervensystems und dem Energiestoffwechsel bei. Außerdem tragen sie u.a. zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress. B-Vitamine und Magnesium tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Das Nahrungsergänzungsmittel gibt es für Frauen – Orthomol Vital f®  –  und für Männer – Orthomol Vital m®  –  in der Apotheke und bietet eine spezifische Zusammensetzung in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen und drei Darreichungsformen.

Orthomol – Die Idee für mehr Gesundheit

Orthomol Vital® ist ein Qualitätsprodukt der Firma Orthomol in Langenfeld, dem Wegbereiter der orthomolekularen Ernährungsmedizin in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt seit 25 Jahren ausgewogen dosierte und für verschiedene Anwendungsgebiete zusammengesetzte Mikronährstoffkombinationen. Diese bestehen u. a. aus Vitaminen, Mineralstoffen bzw. Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Die Orthomol-Produkte sind für die diätetische Begleitung unterschiedlicher Erkrankungen und zur Nahrungsergänzung bei verschiedenen Lebenssituationen vorgesehen und in Apotheken erhältlich. Ihre Entwicklung und Herstellung erfolgt nach dem internationalen Qualitätsstandard ISO 22.000.