1701gmvegan169

Tierische Gelegenheitsvegetarier:
Spinnen essen manchmal pflanzlich

Forscher der Universität Basel konnten belegen, dass Spinnen ihren Speiseplan regelmäßig mit pflanzlicher Kost bereichern. Dabei handelt es sich nicht um Einzelfälle: Mindestens 10 verschiedene Spinnenfamilien haben die Wissenschaftler beim Naschen von Pollen, Nektar oder pflanzlichem Gewebe beobachtet – weltweilt. Besonders beliebt sind die Veggie-Mahlzeiten bei den Springspinnen, einer etwa 600 Arten umfassende Gruppe.

Wie groß der Anteil pflanzlicher Kost an der Spinnen-Ernährung ist, wissen die Experten noch nicht. Bis wir unsere Hausspinnen auf passende Zimmerpflanzen umstellen können, dürfte es also noch eine Weile dauern. 

Bild: © naaimzerox2 / Fotolia.com