Besser schlafen - Person versucht Schlaf zu finden und zieht sich das Kissen über den Kopf
Besser schlafen - Mann sitzt schlaflos im Bett & klingelnder Wecker

Besser schlafen

„Ich MUSS jetzt einfach schlafen. Morgen muss ich ausgeruht sein. Ich fühl‘ mich doch SO müde. Warum kommt mein Körper nicht zur Ruhe?“ Wer nachts nicht gut schläft, ist den Anforderungen eines vollen Tages nicht gewachsen. Und nach einem stressigen Tag fällt das Abschalten am Abend oft besonders schwer. Aber es gibt Wege aus diesem Teufelskreis. Wer Schlafstörungen hat, kann an verschiedenen Stellschrauben drehen, um zu einem erholsamen Schlaf zurück zu finden.

Schlaf und Ernährung

Ein schweres Abendessen kann uns wie ein Stein im Magen liegen und unfreiwillig wachhalten. Auch später Kaffeegenuss hält bei vielen Mitmenschen das Sandmännchen auf Abstand, das ist kein Geheimnis. Aber gibt es auch Nahrungsmittel, die einen guten Schlaf fördern?

Mehr zu Schlaf und Ernährung

Schlaf und Gesundheit

Schlaf ist keine Zeitverschwendung: Das Gehirn arbeitet auf Hochtouren, um Erlebtes zu verarbeiten und Gelerntes im Gedächtnis zu speichern. Unsere Infektabwehr und die Wundheilung sind auf ausreichend Schlaf angewiesen. Und Stimmung, Motivation und Aufmerksamkeit leiden schon nach einer einzelnen schlechten Nacht. Warum eigentlich?

Mehr zu Schlaf und Gesundheit

Tipps für einen erholsamen Schlaf

Endlich Urlaub – und damit Zeit, sich mal so richtig auszuschlafen. Und dann liegt man im fremden Bett und bekommt kein Auge zu. Schlafexperte Dr. Michael Feld hat eine ganze Liste mit Tipps für einen erholsamen Schlaf auf Reisen.

Mehr Tipps für einen erholsamen Schlaf

Prominente Extremschläfer

Einfach 7 – 8 Stunden entspannt durchschlafen – davon können viele Menschen nur träumen. Außergewöhnliche Schlafgewohnheiten sind auch von vielen Persönlichkeiten der Zeitgeschichte dokumentiert – von Napoleon bis Leonardo da Vinci. Vor allem extreme Kurzschläfer sind demnach in bester Gesellschaft.

Mehr zu Prominente Extremschläfer

Schlaftypen-Test

Wann ist die beste Zeit für einen erholsamen Schlaf? Das hängt tatsächlich von den Genen ab. Bist Du eher eine Nachteule oder eine frühe Lerche? Bestimme mit unserem Selbsttest Deinen persönlichen Schlaftyp.

Zum Schlafytpen-Test

Vollmond am Nachthimmel

Schlaflos im Mondschein

Lange hieß es, schlechter Schlaf bei Vollmond sei wissenschaftlich nicht nachweisbar und beruhe (wahrscheinlich) auf psychologischen Effekten. In den letzten Jahren häufen sich aber Hinweise, dass es sehr wohl einen Zusammenhang zwischen den Mondphasen und der Schlafqualität geben könnte – und zwar unabhängig von der Helligkeit im Schlafzimmer.
Mehr
Frau mit Schlafproblemen im Bett - das Nemuri-Gen

Forscher entdecken: Das Nemuri-Gen macht müde

Forscher haben ein Gen identifiziert, das schläfrig macht – allerdings bei Fruchtfliegen. Der Erbgutschnipsel enthält den Bauplan für ein kleines Eiweißmolekül, das den Schlaf einleitet. Besonders interessant ist der Befund, dass das Nemuri-Gen auch durch eine Infektion aktiviert wird. Das könnte erklären, warum Kranke oft müde sind.
Mehr
Schlafende Frau - Nemuri-Ritual fürs bessere Einschlafen

Das Nemuri-Ritual - 6 Tipps zum besseren Einschlafen

Jedem sind sie sicher schon mal widerfahren – Tage an denen man sich drehen und wenden kann, wie man möchte, doch es will und will einfach nicht mit dem Einschlafen klappen. Zum Haare raufen! Wir haben sechs Tipps zusammengestellt, die Euch das Einschlafen erleichtern können. Dürfen wir vorstellen: das „Nemuri-Ritual“.
Mehr
Magazin

Tipps zur Verkürzung der Einschlafphase

Zum Artikel
Schlecht Schlafen? Fällt mir im Traum nicht ein.
Zum Produkt