Ernährung und Energie

Die „richtige Ernährung“ ist für jeden Menschen ein wichtiger Baustein für das körperliche und seelische Wohlbefinden. Aber abhängig von seinen persönlichen Lebensumständen bedeutet „richtig“ hier für jeden etwas anderes. So haben Kinder im Wachstum, Leistungssportler, Büroarbeiter, Schwangere oder Stillende, körperlich hart arbeitende oder kranke Menschen unterschiedliche, jeweils ganz spezielle Nährstoffbedürfnisse.

Unser Nährstoffbedarf ist individuell

Grundsätzlich raten die Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu einer „vollwertigen Ernährung“ als „Basis für bedarfsgerechtes, gesundheitsförderndes Essen und Trinken.“ Das bedeutet zum einen, eine dem Bedarf entsprechende Flüssigkeits- und Energiezufuhr und zum anderen liefert eine „vollwertige Ernährung“ Mikronährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe sowie Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe in ausreichender Menge.

Hier mehr über Mikronährstoffe erfahren

Ausgewogene Ernährung im Alltag oft vernachlässigt

Insbesondere im hektischen Alltag neigen viele Menschen allerdings dazu eine ausgewogene Ernährung zu vernachlässigen. Wenn die Zeit knapp ist, greifen „Stressesser“ gern zu Fast Food und Süßigkeiten – also kalorienreichen, aber mikronährstoffarmen Lebensmitteln; „Stresshungerer“ dagegen schränken die Nahrungsaufnahme in solchen Phasen stark ein. Dabei braucht der Körper gerade jetzt, in Phasen hoher Belastung, ausreichend Vitamine und Mineralstoffe, die er größtenteils nicht selbst bilden kann.

News

Blog

Stress, nein danke! Pilates hilft bei Entspannung

Pilates erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Auch unser Gastautor ist überzeugt von der trendigen Trainingsmethode, die Körper und Geist schult.

Mehr
Blog

Deutschland is(s)t gesund: Wege aus dem Stress

Zu Beginn erntete Cordula Nussbaum, Coach für Zeit- und Selbstmanagement sowie Autorin vieler erfolgreicher Bücher, erstmal gerunzelte Stirnen bei den Teilnehmern: Wir sollten uns gegenseitig porträtieren. Aber ohne dabei aufs Papier zu schauen. Nach einigem Zögern stellte sich schnell…

Mehr
Blog

Aktuelle FORSA-Umfrage bestätigt: Digitaler Stress belastet im Alltag

Handy, Laptop, Tablet - heutzutage sind digitale Medien nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Sie vereinfachen uns z. B. die Kommunikation mit Freunden und Familie. Doch es gibt auch eine Kehrseite der Medaille: Eine aktuelle FORSA-Umfrage zeigt, dass viele Menschen unter dem "digitalen Stress" leiden.

Mehr
X
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Darüber hinaus setzten wir weitere Verfahren ein, um auf pseudonymisierter Basis Nutzeraktivitäten analysieren zu können. Einzelheiten hierzu und zu den Möglichkeiten eine solche Nutzung einzuschränken, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK!