Geburtsterminrechner: Kalender mit rosa und blauen Notizzetteln
Geburtsterminrechner: schwangere Frau, neugeborenes Baby

Geburtsterminrechner: Wann ist es soweit?

Berechne mit ein paar Klicks den voraussichtlichen Geburtstermin Deines Kindes. Dafür benötigst Du nur das Datum des ersten Tages Deiner letzten Regelblutung und Deine Zykluslänge (die Anzahl der Tage zwischen dem ersten Tag einer Regelblutung bis zum ersten Tag der nächsten Regelblutung). Eingeben, auf „Berechnen“ klicken – und sich schon mal darauf einstellen, dass bald neues Leben in Dein Zuhause einzieht.

Wie wird der wahrscheinliche Termin der Geburt Deines Kindes berechnet?

Der Geburtsterminrechner verwendet eine standardisierte Formel, um den voraussichtlichen Termin der Geburt zu berechnen. Bitte beachte, dass ein Kind nie exakt „nach Fahrplan“ zur Welt kommt. Viele Faktoren spielen bei der Berechnung des Geburtstermins eine Rolle. So bist Du beispielsweise während mehrerer Tage des Zyklus fruchtbar, auch die Zykluslänge ist nicht immer gleich. Dein Kind kann deshalb auch an Tagen vor oder nach dem ermittelten Geburtstermin zur Welt kommen. Die Woche des Geburtstermins ist zuverlässiger prognostizierbar als der genaue Tag der Geburt.
befruchtungstermin geburtstermin mutterschutzzeit sternzeichen widder stier zwillinge krebs loewe jungfrau waage skorpion schuetze steinbock wassermann fische
robot
Berechne jetzt den Geburtstermin Deines Kindes mit unserem Geburtsterminrechner!
Schwangerschaftsübelkeit

Tipps gegen Schwangerschaftsübelkeit

Die Freude ist groß, wenn es endlich geklappt hat mit dem schwanger werden. Manchmal allerdings mischt sich unter all die Glückseligkeit auch ein ganz übles Gefühl und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Schwangerschaftsübelkeit. Fast drei Viertel der werdenden Mamas sind davon betroffen. Das ist unangenehm, in der Regel aber völlig unbedenklich und vor allem legt sie sich meist wieder. Wir haben ein paar Tipps zusammengetragen, wie Du die üble Zeit überstehst.
Mehr
frau-schwanger-sitzend-stephi-wolff-interview-headerbild

Wunderschön schwanger mit Baby Nr. 2 - Gastinterview mit Stephi Wolff

Stephi Wolff und ihr Mann haben starke Nerven: Ihre Tochter ist noch nicht mal zwei Jahre alt, da kommt im Oktober schon der kleine Bruder. So haben es sich die beiden für ihre kleine Familie immer gewünscht. Ganz einfach war das nicht. Doch die Bloggerin weiß: Wer auf seinen Körper hört, trifft die richtigen Entscheidungen und hilft auch mal nach. 
Mehr
kinderwunsch-paar-headerbild

Erzähl uns deine Kinderwunsch Geschichte – Unser Weg zum Wunschbaby

Wir haben mit Paaren gesprochen, die auf dem Weg zum Wunschkind die eine oder andere Hürde überspringen mussten. Warum? Weil wir anderen Paaren mit Kinderwunsch in ähnlichen Situationen Mut machen wollen, an ihren Traum zu glauben. Heute erzählt uns Hanna (34) aus Hamburg die Geschichte über ihren Weg zum Wunschbaby.
Mehr
Zum Produkt
Heißhunger-attacken. Hose zu eng. Nächte zu kurz. Ganz egal.
Magazin

Das Baby kommt – so macht Ihr Euer Zuhause kindersicher

Zum Artikel