Gelenke stärken - Fußballspielende Männer auf einer Wiese

Gelenke stärken

"Diese Treppen, diese Tüten – und zugegeben, ich selbst war auch mal leichter. Meine Knie würden am liebsten streiken. Nützt aber nichts, wer rastet, der rostet. Ich lass mich nicht aufhalten. Immer in Bewegung bleiben, Herausforderungen wollen bewältigt werden. Ein bisschen unbeweglich fühlen sich die Gelenke heute an. Aber für Verschleiß bin ich doch wohl zu jung, oder?"

Hier mehr über Gelenkbeschwerden erfahren

Funktion und Aufbau der Gelenke

Damit die Gelenkknochen bei Belastung nicht aufeinander reiben, schützt sie eine dünne Schicht aus Knorpel. Die Knorpelmatrix kann Wasser speichern und wirkt wie ein Stoßdämpfer, quasi als lebendiges Druckpolster. Knorpel besteht aus verschiedenen Bausteinen wie Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat, Hyaluronsäure und Kollagen.

Mehr zu Gelenkfunktion und Aufbau

Den Knorpelerhalt fördern

Wenn die Tür quietscht, ölt man das Scharnier. Das funktioniert im Körper so ähnlich, allerdings mit spezieller Gelenkschmiere – der Gelenkflüssigkeit (Synovia). Weil der Gelenkknorpel nicht an das Blutsystem angeschlossen ist, muss der Nachschub über die Gelenkflüssigkeit angeliefert werden. Die spült aber kein Pulsschlag um das Gelenk, sie muss aktiv eingearbeitet werden. Dafür ist Bewegung nötig.

Mehr zur Unterstützung der Gelenke

Hilfe bei Gelenkbeschwerden

In manchen Situationen ist das allerdings leichter gesagt als getan. Wenn der Körper bereits Alarmsignale sendet, ist es schwer, das richtige Maß zu finden. Menschen mit Schmerzen, starkem Übergewicht oder Problemen, die auf frühere Verletzungen eines Gelenks zurückgehen, brauchen dafür professionelle Beratung durch einen Arzt. Bewegungslosigkeit schadet Knochen, Gelenken und Bindegewebe langfristig, einseitige Bewegungsabläufe bei der Arbeit, Fehlbelastung im Sport oder schlicht Überlastung können bestehende Beschwerden verschlimmern.

Gelenke schonen

Die Gelenke leisten ein ganzes Leben lang harte Arbeit. Es hilft ihnen, wenn sie im Alltag weniger Gewicht tragen müssen: Deswegen solltest du dein Körpergewicht immer im Auge behalten. Die Gelenke möchten mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Ausreichend gelenkschonende Bewegung in Verbindung mit den richtigen Nährstoffen trainiert die Gelenke für ihre Aufgaben. Damit sind die Gelenke vorbereitet auf alles, was Dich bewegt.