Männliche Fruchtbarkeit - Frau und Mann halten sich im Arm
Männliche Fruchtbarkeit - Spermien & Mann läuft

Männliche Fruchtbarkeit

Vom Kinderwunsch zum Wunschkind

Vielen Paaren ist nicht bekannt, dass die Gründe für die Kinderlosigkeit in etwa 40% der Fälle beim Mann liegen. Häufig sind Fruchtbarkeitsstörungen durch die Spermienqualität begründet. Als Einflussfaktoren dafür gelten Stress, Rauchen, Alkohol und eine ungesunde Ernährung. Faktoren also, denen man selbst aktiv entgegenwirken kann.

Aufbau Spermium

Jedes Spermium ist ca. 0,06 mm lang und besteht aus 3 Teilen:

  1. 01) Die Kappe enthält Enzyme, die das Eindringen erleichtern, der Kopf beinhaltet die Erbinformationen.
  2. 02) Im Mittelstück befinden sich Zellorganellen (Mitochondrien), die Energie für die Fortbewegung bereitstellen.
  3. 03) Das Schwanzstück generiert die Bewegung, so dass das Spermium 3–4 mm in der Minute zurücklegen kann. Die ca. 15 cm von der Scheide zum Eileiter können die Spermien in ungefähr einer Stunde bewältigen.

Das darf Dein Baby im ersten Jahr nicht essen

In den ersten Monaten ist es mit der Babynahrung noch schön einfach: Stillen oder Babyflasche. Doch irgendwann fängt es mit der Beikost an. Aber womit startet man und vor allem: Welche Nahrungsmittel sollte man unbedingt vermeiden? Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.
Mehr
schwangerschaftsübelkeit-frau-übergibt-sich-headerbild

Tipps gegen Übelkeit in der Schwangerschaft

Die Freude ist groß, wenn es endlich geklappt hat mit dem schwanger werden. Manchmal allerdings mischt sich unter all die Glückseligkeit auch ein ganz übles Gefühl und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Schwangerschaftsübelkeit. Fast drei Viertel der werdenden Mamas sind davon betroffen. Das ist unangenehm, in der Regel aber völlig unbedenklich und vor allem legt sie sich meist wieder. Wir haben ein paar Tipps zusammengetragen, wie Du die üble Zeit überstehst.
Mehr
frau-schwanger-sitzend-stephi-wolff-interview-headerbild

Wunderschön schwanger mit Baby Nr. 2 - Gastinterview mit Stephi Wolff

Stephi Wolff und ihr Mann haben starke Nerven: Ihre Tochter ist noch nicht mal zwei Jahre alt, da kommt im Oktober schon der kleine Bruder. So haben es sich die beiden für ihre kleine Familie immer gewünscht. Ganz einfach war das nicht. Doch die Bloggerin weiß: Wer auf seinen Körper hört, trifft die richtigen Entscheidungen und hilft auch mal nach. 
Mehr
Jungs. Ich verlass mich auf euch. Alle Kraft voraus.
Zum Produkt
Zum Produkt