Orthomol Logo

Beauty Essentials: Das kleine Pflege-Einmaleins für unterwegs

Ob in der Bahn, beim Lunch, im Büro oder beim abendlichen Dinner-Date: Gerade an Tagen, an denen Ihr in der Herbstzeit viel unterwegs seid, kommt es auf die richtigen Beauty Essentials an. Denn Hand aufs Herz: Durch wechselhafte Bedingungen können Euer Make-up und Haar schon einmal leiden – und das ganz besonders wenn drinnen trockene Heizungsluft vorherrscht, während  sich das Wetter draußen von seiner stürmischen Seite zeigt und Ihr von A nach B kommen möchtet.

Deswegen zeigen wir Euch heute, wie Ihr schon mit ein paar Utensilien und Handgriffen wieder einen frischen Look to-go zaubert und Eure Schönheit in Windeseile „refreshen“ könnt. Viel Spaß mit unserem kleinen Pflege-Einmaleins für unterwegs.

1.     Die besten Pflege-Tipps für unterwegs
Auch wenn der Himmel eher nach grauem Herbstwetter aussieht, hat die Sonne immer noch Kraft. Daher ist, gerade für Liebhaber eines dezent-natürlichen Looks ohne viel Make-up, das regelmäßige Ein- und Nachcremen mit Lichtschutzfaktor an langen Tagen essenziell. Insofern lautet „Regel Nummer Eins“ für unterwegs: Denkt immer daran, eine reichhaltige Tagescreme mit Lichtschutzfaktor in Eurer Handtasche zu haben und Euch auch zwischendurch noch einmal einzucremen.

So bewahrt Ihr Eure Haut vor trockenen Stellen, schützt sie gleichzeitig vor Sonneneinstrahlung und behaltet selbst an längeren, vielleicht sogar stressigeren Tagen einen natürlichen Glow. Wer hingegen zu fettiger oder Mischhaut neigt, sollte zusätzlich mattierende Pads bei sich tragen, um damit überschüssiges Fett aufzusaugen – perfekt für ein ebenmäßiges Hautbild unterwegs!

Und nun zu Euren Lippen: Egal ob Ihr eher Freunde von Lippgloss oder Lippenstift seid, ein strahlender Kussmund ist absolut wichtig für Euer Beauty-Refresh und auch hier gibt es mittlerweile viele Produkte mit UV-Schutz. Schaut also, dass eine schützende Lippenpflege einen festen Platz in Eurem Kosmetiktäschchen findet und Eure Lippen bei Wind und Wetter geschmeidig bleiben.

Für die Feuchtigkeitspflege von innen heraus, solltet Ihr täglich ausreichend Wasser trinken. Unser Tipp: Kauft Euch eine wiederverwendbare Wasserflasche für unterwegs. Das hilft Euch, im Endeffekt mehr und regelmäßiger zu trinken – und Eure Schönheit in Kombination mit ein paar Make-up-Kniffen zum Strahlen zu bringen.

2.     Das Make-up to go
Der Trick für ein schnell aufgetragenes Make-up und einen einfach aufzufrischenden Look ist die richtige Basisausstattung bzw. Zusammenstellung an Produkten. Zwar ist diese in der Regel sehr individuell, doch „unterwegs“ lässt sich Euer Gesicht mit Foundation, Concealer, Wimperntusche und etwas Rouge im Nu in Szene setzen. Um schließlich einen verführerischen Look für den Abend daraus zu machen, könnt Ihr beispielsweise Euer Rouge auch als Lidschatten verwenden. So kommen Eure Augen besonders zur Geltung und wirken selbst nach einem langen Tag frisch und erholt.

Last but not least der ultimative Tipp für alle, deren Make-up dazu neigt, nach einem langen Tag „bröselig“ zu sein und sich nicht mehr frisch anzufühlen: Schminkt Euch zwischendurch komplett ab und lasst Eure Haut kurz atmen. Denkt also immer daran, Abschminktücher oder Reinigungspads mitzunehmen, wenn Ihr am Abend noch Pläne habt. Es ist nämlich wichtig, Eure Haut – insbesondere wenn sie zu Trockenheit und Unreinheiten neigt – von Make-up-Resten und Verschmutzungen zu befreien und sie danach erneut zu pflegen, sprich: einzucremen. Nur so bleibt sie geschmeidig und wird zum Fundament eines atemberaubenden Abend-Make-ups.

Eure Haut ist aber nicht das Einzige, das an langen Herbsttagen ein wenig Pflege to-go vertragen kann.

3.     Das schnelle Haar-Styling mit Pflege-Effekt
Die Haare an stürmischen Tagen unter Kontrolle zu halten, kann sich manchmal als echte Herausforderung erweisen und wir alle wissen: Mit einem Kamm oder einer kleinen Taschenbürste können wir sie fürs Erste bändigen und sanft Knoten entfernen. Neben diesen Hair-Essentials runden auch schöne Haaraccessoires Euren Look ab. Eine kleine Klammer hier, ein trendiges Haartuch da, machen aus jeder Wind- und Wettersituation das Beste und lassen Eure Haare selbst mit wenig Aufwand gestylt aussehen.

Wenn jedoch das Wetter Eure Haare sehr trocken und kräuselig werden lässt, hilft meist nur noch Anti-Frizz-Spray oder ein pflegendes Hair Oil. Solltet Ihr keine kleinen Produkte für die Handtasche finden, könnt Ihr diese auch einfach in kleine Sprühflaschen aus der Drogerie abfüllen. Auf die Art sind die kleinen Helfer immer und überall zur Hand und Ihr habt bei Bedarf die entsprechende „Notfall-Pflege“ in der Tasche. Einfach und praktisch zugleich!