Die Zitrone: Immun-Liebling des Monats

Wenn die nasskalten Herbst- und Wintermonate anstehen, hat die Zitrone bei uns wieder Hochsaison. Im Sommer noch erfrischend in der selbstgemachten Zitronenlimonade, gilt die „heiße Zitrone“ mit frischem Zitronensaft besonders in der kalten Winterzeit als wärmender Immun-Booster. Ein Lobgesang auf unseren Immun-Liebling des Monats – die Zitrone.

Leuchtend gelbes Ganzjahresobst


Spritzige Zitrone, Du Unterstützerin der Immunabwehr. Eben noch haben wir Dich als Schnupfen-Hausmittel in warmes Wasser gerührt, doch kaum wärmt die Frühlingssonne wieder unsere sonnenhungrigen Gesichter, freuen wir uns auf erfrischendes Zitroneneis. Du bist ein Ganzjahresobst, und die Winterernte aus dem Süden Europas hat nur kurze Wege in unsere Supermärkte.

Deine leuchtend gelbe Farbe erinnert uns an Urlaubstage mit strahlendem Sonnenlicht italienischer Marktplätze, wo Deine nimmermüden Bäume duftend weiße Blüten direkt neben zitronengelben Früchten tragen.

Der Saubermann unter den Obstsorten


Dein Hoher Gehalt an Vitamin C und Citrus-Bioflavonoiden unterstützt die Immunabwehr. Deine Säure wirkt aber auch reinigend auf Flecken und Schmutz – nicht umsonst schmücken sich Putzmittel gern mit Deinem olfaktorischen Stempel. Dein Saft im Waschwasser soll zudem die Haut heller strahlen und die Haare stärker glänzen lassen.

Wir freuen uns schon jetzt wieder auf laue Sommerabende im kommenden Jahr, an denen wir uns mit einer Kanne selbstgemachter Zitronenlimonade auf unserem Balkon setzen und unser kleines Zitrusbäumchen beim Wachsen anfeuern können, während Du selbst unserer gegrillten Makrele den letzten Aromaschliff verleihst.

Bis dahin schieben wir ein Zitronen-Hühnchen in den Ofen oder backen ein Osterlämmchen aus fruchtigem Zitronenkuchenteig und träumen von Deiner sonnigen Heimat. Hiermit verleihen wir Dir für Deinen unverwechselbaren Duft und das unvergleichliche Pritzeln auf der Zunge den Ehrentitel: Immun-Liebling des Monats.

Ähnliche Artikel

Regionales Wintergemüse - Rotkraut, Wurzelgemüse

Regionales Gemüse - Vitamine aus der Nachbarschaft

Regional und saisonal – so soll gesunde Ernährung sein. Wer freut sich nicht auch auf die Spargelzeit im April oder saftige Tomaten und leckere Erdbeeren im Sommer. Doch auch im Winter ist die Auswahl an regionalen Gemüsesorten groß und vielfältig.
Mehr
Frau sucht sich Kuchen in der Bäckerei aus - Symbolbild

Du bist nicht Du selbst, wenn Du hungrig bist!

Hast Du auch schon mal jemanden angeblafft, der das Pech hatte, Dir in einer hungrigen Phase zu begegnen? Hunger macht schlechte Laune, das wissen alle. Aber warum eigentlich?
Mehr
Meerrettich Creme in Schale

Heilpflanze des Jahres: Meerrettich

Meerrettich schmeckt frisch, scharf und süß zugleich. Weil er nicht nur Geschmack, sondern auch viele wertvolle Inhaltsstoffe liefert, ist er zur diesjährigen Heilpflanze des Jahres gekürt worden. Wir hätten auch schon eine Idee für passende Tellerbegleiter der würzigen Wurzel.
Mehr
Junge mit Schokocreme-Brötchen

Zellschutz aus Schokocreme

Kinder haben mitunter sehr lustgesteuerte Essgewohnheiten. Süßigkeiten und “leere” Kohlenhydrate (wie Toastbrot) sind häufig beliebter als Gemüse, Obst und Vollkorn. Eine neue Untersuchung zeigt: Selbst vermeintlich “ungesunde” Lebensmittel wie Schokocreme und Nudeln enthalten wertvolle Mikronährstoffe. Als Basis einer ausgewogenen Ernährung sind sie trotzdem nicht geeignet.
Mehr