In Würde altern - Ein Herz für Rentner e.V.

Was tun, wenn das Geld am Lebensabend nicht reicht? "Ein Herz für Rentner e.V." hilft Betroffenen bundesweit. Wir freuen uns sehr, hier mit Orthomol mit Herz unter die Arme greifen zu können. Ein herzliches Dankeschön an alle, die unsere Weihnachtsaktion unterstützt haben.

Jede zweite Rente in Deutschland liegt unter 900 €

Sie haben ihr Leben lang gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt, die Kinder großgezogen, sich um die Familie gekümmert – und doch reicht am Lebensabend die Rente nicht. Jede zweite Rente in Deutschland liegt unter 900 €. Geht davon noch die Miete ab, bleibt nicht mehr viel übrig.

Eine kaputte Waschmaschine, eine neue Brille, Geld, um am sozialen Leben teilzunehmen, solche Anschaffungen und Ausgaben sind für ältere Mitmenschen oft nicht mehr zu stemmen. Dies ist eine traurige Bilanz für die doch so wirtschaftsstarke Bundesrepublik. Für Rentner in finanzieller Not macht sich deshalb die Stiftung "Ein Herz für Rentner e.V." stark.

Ob Sofortspende oder monatliche Patenschaft – jeder kann helfen

Und so funktioniert‘s: Wer helfen möchte, kann sich zwischen einer Sofortspende oder einer monatlichen Patenschaft von 38 € entscheiden. Das Geld wird den Rentnern für größere Anschaffungen, wie neue Kleidung oder Möbel, oder kleinere Ausflüge, wie einen Besuch im Zoo, zur Verfügung gestellt.

"Ein Herz für Rentner e.V." unterstützt bundesweit finanziell Rentner ab 55 Jahre, die in Deutschland gearbeitet und in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben und deren Rente dennoch für die wichtigsten Dinge im Leben nicht ausreicht. Die Einkommensgrenze liegt bei maximal 960 €. Über #orthomolmitherz unterstützen wir die Stiftung gerne mit einer Spende von 10.000 €.


comments powered by Disqus

Aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen wird Disqus nicht angezeigt. Sie können Ihre Einstellungen auf unserer Datenschutz-Seite ändern

Ähnliche Artikel