Immun-Liebling des Monats: Nüsse

Ob in herzhaften Gerichten oder süßen Weihnachts-Keksen: Nüsse sind vor allem im Winter beliebt. Dabei sind sie nicht nur lecker, sondern auch wertvoll für unsere Gesundheit. Ein Grund mehr, sie zu unserem Immun-Liebling des Monats zu küren.

Dank gesunder Fette und Zink: Nüsse sind Alleskönner, die das Immunsystem stärken

Nüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren, die den Blutdruck sowie den Cholesterinspiegel senken und Entzündungen in den Arterien hemmen. Daher sind sie also echte Healthies – durch das enthaltene Fett aber auch Kalorienbomben. Hier gilt: In Maßen genießbar, aber lieber nicht zu viel knabbern!

Doch nicht nur die Fette und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten überzeugen bei dem beliebten Schalenobst. Auch das wichtige Spurenelement Zink ist enthalten, besonders z.B. in Paranüssen und Erdnüssen. Damit sind Nüsse auch ein wahrer Booster für unser Immunsystem.

Warum ist Zink so wichtig für das Immunsystem?

Für unsere Abwehrkräfte ist Zink ist einer der wichtigsten Trümpfe. Als Cofaktor von mehr als 300 Enzymen ist es an nahezu allen Lebensvorgängen beteiligt. Besonders wichtig ist Zink für das Wachstum von Immunzellen und schützt diese vor oxidativem Stress. Ein Mangel an Zink erhöht die Infektanfälligkeit und führt zu einer verringerten Aktivität verschiedener Immunzellen.

Ein weiteres Plus: Zink verbessert die Schleimhautstruktur und erschwert es Viren so, sich hier anzuheften und in den Körper zu gelangen. Um das Immunsystem zu stärken, benötigen Frauen etwa sieben Milligramm und Männer etwa zehn Milligramm Zink am Tag. Da das Spurenelement nur in geringen Mengen gespeichert werden kann, sollten wir es möglichst täglich über unsere Nahrung aufnehmen. 

 

Ähnliche Artikel

immunliebling-des-monats-pastianke-geschnitten-headerbild

Immun-Liebling des Monats: die Pastinake

Seit geraumer Zeit feiert die Pastinake, pünktlich zum Herbstbeginn, ihr Comeback auf zahlreichen Esstischen des Landes. Ob als leckere, wärmende Suppe, Gratin, Gemüsechips oder Babybrei – das Wurzelgemüse ist nicht nur vielseitig und lecker, sondern auch reich an wichtigen Nährstoffen. Ein Grund mehr, dieses beliebte, in unseren Breitengraden regional angebaute Gemüse, mal genauer unter die Lupe zu nehmen.
Mehr
immunliebling-zitrone-am-strauch-headerbild

Immun-Liebling des Monats: Die Zitrone

Ob in der Herbst-/Winterzeit als Schnupfen-Hausmittel in warmes Wasser gerührt, oder an heißen Sommertagen als erfrischende Zitronenlimonade – bekannt als Ganzjahresobst, ist die Zitrone besonders während der Winterernte aus Südeuropa ein prima Lieferant, für einen frisch-fruchtig-sauren Vitamin-C-Boost. Unser Immun-Liebling des Monats.
Mehr
Grünkohl - Bestandteil einer immungesunden Ernährung

Immun-Liebling des Monats: Grünkohl

Bereits im alten Rom als Delikatesse gehandelt, ist der Grünkohl inzwischen in vielen Ländern auf der Welt in aller Munde. Und das zurecht! Dürfen wir vorstellen: Unser Immun-Liebling des Monats - der Grünkohl.
Mehr
Immun-Liebling Erdbeere

Immun-Liebling des Monats: die Erdbeere

Sie zählt zu den beliebtesten Obstsorten der Deutschen: die Erdbeere. Ob als Erdbeer-Smoothie, Erdbeertorte, oder einfach nur als frischer Sommersnack – Erdbeeren kommen immer gut an und haben neben ihrem fruchtigen, süßen Geschmack noch einiges an wichtigen Mineralstoffen für unseren Körper zu bieten.
Mehr