Orthomol Logo

People of Orthomol: Laura Hohstadt

Ihr wollt wissen, wer die Menschen hinter dem Unternehmen Orthomol sind? Dann seid Ihr hier richtig! Mit unserer Serie „People of Orthomol“ möchten wir Euch in regelmäßigen Abständen unser Team vorstellen. Die nächste Mitarbeiterin ist Laura Hohstadt , Assistentin der Vertriebsleitung. 

1. Mit welchem Gedanken bist Du heute Morgen aufgestanden?

Wie soll ich meinen Geburtstag feiern... und wie ist das Wetter, kann ich vor der Arbeit eine Runde mit dem Hund gehen? Oder hat die Kleine keine Lust, weil es regnet?

2. Was ist für Dich das Besondere an Orthomol?

Ich habe mich direkt willkommen - und seit dem ersten Tag dazugehörig gefühlt. Es ist wirklich ein großes Geschenk, einen so tollen, vielseitigen und dazu auch noch räumlich nahen Arbeitsplatz zu haben. Ich habe die Möglichkeit, mich in meiner täglichen Arbeit individuell einzubringen und hier an neuen Ideen tatkräftig mitzuwirken. Darüber hinaus darf ich mich in unterschiedlichen, abteilungsübergreifenden Projekten einbringen, um Orthomol mitzugestalten und mit Orthomol mit Herz etwas Gutes zu tun.

3. Ohne was könntest Du auf keinen Fall arbeiten?

Ohne ein Headset oder meine Kopfhörer. Ich habe gerne die Hände frei, wenn ich telefoniere. So kann ich mir was notieren oder auch direkt was erledigen.

4. Wie würden Deine Freunde Deine Arbeit beschreiben?

Die Schnittstelle zwischen Innen- und Außendienst. Wie ein Sechser im Lotto … Die Aufgaben, das Team und das Unternehmen passen einfach zu Ihr.

5. Wo findet man Dich nach Feierabend?

Entweder irgendwo mit meinem Hund, bei meiner Familie oder ich bin mit einem Projekt zu Hause beschäftigt - Aktuell ist es der Garten. Hier müssen noch Blumenkübel, ein Gartenhaus für Brennholz und eine Mülltonnen-Umhausung gebaut werden.

6. Was ist Dein „go to“ Mittagessen?

Ein Brötchen mit frischem Aufschnitt, am besten getoastet damit es schön knusprig ist.

7. Was ist Dein "guilty Pleasure"? 

Mit einem Latte Macchiato auf der Terrasse liegen, die Sonne genießen und Pläne für das nächste Bauprojekt schmieden - Die Garage fehlt uns noch.

8. Dein größtes Talent?

Hmmm... Ich würde sagen das ist meine positive, fröhliche und geduldige Art.

9. Was ist Dein größter Wunsch?

Eigentlich soll es einfach allen meinen Lieblingsmenschen gut gehen und keiner soll sich Sorgen machen müssen.