Checkliste für die perfekte Kliniktasche zur Geburt

Eine rechtzeitig und gut gepackte Kliniktasche hilft dem großen Ereignis etwas gelassener entgegen zu sehen. Generell solltet ihr die wichtigsten Dinge ungefähr vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin fertig eingepackt haben.
Natürlich ist das nur eine Empfehlung. Aber da Babys bereits vor der Geburt nicht so auf die Einhaltung von Zeitplänen stehen, ergibt es Sinn, diesen Punkt auf eurer Geburtsvorbereitungsliste rechtzeitig abzuhaken. Denn wenn es dann endlich losgeht, fehlen euch zwischen den ersten Wehen, der Aufregung und Anspannung garantiert die Nerven für ein gemütliches “Kofferpacken”.

Ein paar der unentbehrlichen Dinge, die ihr für euch und euer Baby im Krankenhaus benötigt, haben wir für euch aufgelistet.

Für die werdende Mami:

- kuschliger und großer Bademantel
- Hausschuhe, warme Socken und „Badelatschen“ für die Dusche
- Still-T-Shirt (optimal sind zwei zum Wechseln)
- ein bis zwei Still-BHs (bitte eine Nummer größer als die aktuelle Größe), kochfeste Unterhosen, ggf. Wegwerfunterhosen
- Nachthemden (auch hier optimal zwei Stück)
- bequeme Hosen (evtl. Jogginghosen) und eine leichte (Strick)-Jacke
- Kulturtasche inkl. Hygieneartikel wie z. B. extra saugfähige Binden für den Wochenbettfluss
- Stillkissen
- Handy, Kamera und Kopfhörer und etwas zu lesen (falls ihr dazu kommt)
- Wohlfühl-Kissen

Wichtig sind natürlich auch die Papiere, die ihr für die Zeit vor der Geburt und danach benötigt. Hier ein Auszug:

- Mutterpass
- Personalausweis
- Geburtsurkunde sowie bei verheirateten Paaren die Heiratsurkunde (alternativ beglaubigte Abschrift) => wird für die Eintragung der Geburt benötigt
- Versichertenkarte eurer Krankenkasse (ggf. private stationäre Zusatzversicherung)

 

Für euer Baby (vorwiegend für den Weg nach Hause):

- Schon im Krankenhaus empfiehlt sich für das Köpfchen eine leichte Baumwollmütze zum Schutz gegen Windzug beim offenen Fenster oder offener Tür.
- Je nach Jahreszeit empfehlen wir einen Fleece- oder Softshell-Overall bzw. Schneeanzug. Sehr praktisch sind zwei Reißverschlüsse bei den Overalls zum einfacheren An- und Ausziehen z. B. beim Wickeln.
- Ein Strampler in Größe 56 sowie Hemdchen und Jacke gehören ebenso ins Gepäck.
- Die Babyschale für den sicheren Transport im Auto ist natürlich ein Muss.

Übrigens, im Krankenhaus eurer Wahl sind für die Neugeborenen oft einheitliche Strampler und Schlafsäcke vorhanden. Windeln erhaltet ihr natürlich auch vor Ort. Sprecht gern das Klinikpersonal an, wenn ihr euren Nachwuchs für das erste Fotoshooting selbst einkleiden möchtet.

Wir wünschen euch entspanntes Packen mit einer riesigen Portion Vorfreude!

Ähnliche Artikel

Rezept Sommerrollen mit buntem Gemüse und Hähnchen

Rezept: Sommerrollen mit Hähnchen und buntem Gemüse

Geht es Euch auch so? Im Sommer ist man immer wieder auf der Suche nach schmackhaften neuen Rezepten, die leicht und bekömmlich sind, aber optisch nicht langweilig daherkommen. Genauso ein „Multitalent“ haben wir heute als Rezept für Euch.
Mehr
Projekt Großfamilie - schwangere Influencerin Kalli

Aller guten Dinge sind vier - vom Traumprojekt Großfamilie

Kalli ist eine echte Powerfrau! Und mittlerweile glückliche Mama von vier Kids. Als wir dieses Interview geführt haben, war Kalli, auf Instagram als @familie_krawalli unterwegs, allerdings noch hochschwanger mit Tochter Nr.3. Eine echte Expertin im Mama-Business könnte man sagen. Klar, dass der Geburtsplan da bereits feststand! Wenn da nur nicht die vielen Corona-Beschränkungen gewesen wären…
Mehr
Crunchy Granola Schale mit Beeren

Rezept Crunchy Granola - ein köstlicher Energie-Boost

Liebe geht durch den Magen! Aber nicht nur die Liebe, sondern auch das Essen, das Du täglich zu Dir nimmst. Während Deiner Schwangerschaft versorgt es Dich und Dein Baby mit vielen wichtigen Vitaminen und weiteren Mikronährstoffen. Gerade im häufig so stressigen Alltag kann das richtige Frühstück den entscheidenden Unterschied machen. Es verleiht Dir einen wahren Energie-Boost, der Dich fit, munter und energetisch in den Tag starten lässt.
Mehr
Sabrina Mockenhaupt schwanger - Interview zu Fitness und Schwangerschaft

Fitness für Schwangere - Leistungssportlerin im Interview

Deutschlands erfolgreichste Langstreckenläuferin, Sabrina Mockenhaupt-Gregor, ist schwanger. Schon in wenigen Wochen erwartet Sabrina, von ihren Fans auch liebevoll “Mocki” genannt, ihr erstes Kind. Als waschechte Leistungssportlerin spielen Bewegung und eine gesunde Ernährung natürlich auch während ihrer Schwangerschaft eine große Rolle für die Athletin. Uns hat sie ihre Lieblingsübung für zuhause verraten.
Mehr