Rezept: Protein Schoko NICE Cream

Die letzten Sommertage brechen an. Auch wenn der Herbst sich langsam ankündigt, freuen wir uns weiter über warmes Wetter und sonnige Tage. Und natürlich über eine kulinarische Abkühlung wie unserem sportlichen Gaumenschmaus "Protein Schoko NICE Cream", einem Dessert aus Bananen, Mandelmilch, Kokosflocken und Orthomol Sport Protein mit Schokogeschmack. Dieses Eis ist herrlich erfrischend und schnell zuzubereiten.

Schnelle Abkühlung, bitte!

Wenn das Thermometer mal wieder Höchststände anzeigt, braucht es hin und wieder eine kleine Abkühlung. Auf der Suche nach temperatursenkenden Maßnahmen gibt es durchaus noch andere Möglichkeiten als Swimmingpool, Freibad oder gar das klimatisierte Büro. 

Wie wäre es mit einer Kleinigkeit für zwischendurch, die nicht nur abkühlt, sondern auch noch gesund ist und ohne schlechtes Gewissen verzehrt werden kann? Das wäre NICE, oder? Genau? Es geht um eine leckere Protein Schoko NICE Cream, also eine Art Speise-Eis. Bestimmt werden Euch auch eure Freunde und Familie danken, wenn Ihr mal etwas Abwechslung ins Spiel bringt. Das Beste an der NICE Cream ist, dass man für diese Eis-Variante auch nicht viele Zutaten braucht und die Vorbereitung wirklich kinderleicht ist.

Rezept Protein Schoko Nice Cream

Zutaten für 2 Personen:

150 Gramm reife gefrorene Banane (je reifer, desto besser)
2 gestrichene Löffel Orthomol Sport Protein
50 ml gekühlte Mandelmilch
1 TL Kokosflocken

Zubereitung:

Kleiner Tipp vorab: Bevor Ihr die Banane einfriert, schneidet Ihr sie in Scheiben und packt es in einen Plastikbeutel, den Ihr immer wieder verwenden könnt. 

  1. Gebt die geschälte, gefrorene Banane und die Mandelmilch in den Mixer und püriert alles schon mal leicht an. 
  2. Im Anschluss das Orthomol Sport Protein Pulver hinzugeben und gut durchmixen lassen. 
  3. Je nach Konsistenz kann es sein, dass Ihr noch etwas Mandelmilch zugeben müsst. Wichtig ist, dass Ihr am Ende eine schöne, feste Masse aus dem Mixer in den Eisbecher geben könnt.
  4. Erst, wenn die NICE Cream im Becher angekommen ist, garniert Ihr das Ganze noch mit ein paar Kokosflocken. Wer möchte, kann auch noch eine Prise Zimt hinzufügen für einen kleinen geschmacklichen Extra-Kick.
  5. Genießen und spüren, wie Euer Körper abkühlt!

Die eigentliche Zubereitungszeit beträgt nicht mal 5 Minuten und ist durch den Einsatz des Mixers auch bei hohen Temperaturen nicht wirklich anstrengend.

 

Ähnliche Artikel

Frühstücksbowl mit Acai

Rezept: Frühstücks-Bowl mit Açai und verschiedenen Toppings

Ihr seid auf der Suche nach einem Power-Frühstück, das lecker ist, satt macht und zudem reich an Vitaminen und anderen gesunden Nährstoffen ist? Dann solltet Ihr einen Blick auf unsere Frühstücks-Bowl mit Açai werfen.
Mehr
Rezept Fischfrikadellen

Rezept: Fischfrikadellen mit Apfel-Gurken-Salat und saurer Sahne

Fischfrikadellen selbst herstellen? Kein Problem! Wir verraten Dir, wie Du sie einfach zubereiten kannst und haben dazu das passende Rezept für Dich: unsere Fischfrikadellen mit Apfel-Gurken-Salat und saurer Sahne.
Mehr
Rezept Salat Wraps mit Roastbeef

Rezept: Salat-Wraps mit Roastbeef, Grünkern, Radieschen und Ei

Du bist auf der Suche nach einem frischen, ausgefallenen Rezept, mit dem Du Deine Gäste bei der nächsten Gartenparty überraschen möchtest? Dann solltest Du unsere Salat-Wraps mit Roastbeef, Grünkern, Radieschen und Ei unbedingt mal ausprobieren.
Mehr
Rezept Vital-Shake mit Früchten, Rucola und Buttermilch

Rezept: Vital-Shake mit Früchten, Rucola und Buttermilch

Die Sonne scheint, das Thermometer steigt und Du suchst nach einer Inspiration für einen erfrischenden, sommerlichen Shake zur Abkühlung? Dann ist unser Vital-Shake mit Früchten, Rucola und Buttermilch genau das Richtige für Dich.
Mehr