Rezept: Rote-Bete-Gazpacho

An warmen Sommertagen gibt es nichts erfrischenderes, als eine kalte Suppe. Daher haben wir uns diesmal den Andalusichen Vorspeisen-Klassiker Gazpacho vorgeknöpft. Statt traditionell verwendeter Tomaten setzen wir in dieser Variation allerdings auf Rote Bete und frische Kräuter.

Zutaten für zwei Portionen:

2 Knollen Rote Bete (vorgegart)
1 Limette
1/4 Salatgurke
2–3 Essiggurken
1 kleine Zwiebel
1–2 Knoblauchzehen
Dill, Minze oder Koriander
500 ml Gemüsebrühe
Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Rote Bete, Zwiebel, Knoblauch klein schneiden und in etwas Olivenöl andünsten, mit Brühe ablöschen und anschließend fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Kreuzkümmel abschmecken, Salat- und Gewürzgurken sehr fein würfeln, dazugeben und mindestens zwei bis drei Stunden kalt stellen. Mit Dill, Minze oder Koriander blättern garnieren und nach Belieben mit einem Klecks Meerrettich reichen.
 

Ähnliche Artikel