Rezept: Vegetarisches Schaschlik - ein neuer Grillklassiker

Du ernährst Dich vegetarisch oder vegan und bist auf der Suche nach einem fleischfreiem Grill-Rezept? Dann haben wie einen passenden Rezepttipp für Dich, denn wir erfinden einen Grill-Klassiker neu: das vegetarische Schaschlik.

Wenn sich der Frühling von der besten Seite zeigt und vielerorts der Grill wieder angeschmissen wird, ist das vegetarische Schaschlik die perfekte pflanzliche Alternative für das Grillen mit Freunden. Und so einfach geht’s: 

Zutaten (für 4-6 Portionen):

250 g Räuchertofu
300 g Zucchini
10 Champignons
10 Cocktailtomaten
2 Paprikaschoten (rot und gelb)
2 Zwiebeln, rot
1 frische Knoblauchzehe 
4 EL Sesamöl
4 EL Sojasoße 
1 EL Zitronensaft 
1 EL frischer Ingwer 
1 EL Zucker
½ TL Chiliflocken
Holzgrillspieße

Zubereitung:

Die Zucchini in ca. 1–2 cm dicke Scheiben schneiden, Champignons putzen, die roten Zwiebeln vierteln, die Paprikaschoten entkernen und in Stücke schneiden, Räuchertofu in ähnlich große Stücke schneiden. Alles auf Grillspieße stecken. Für die Marinade: Sojasoße, Sesamöl, Chiliflocken, Ingwer, 1 geriebene Zehe frischen Knoblauch, Zitronensaft, Zucker und Tomatenmark verrühren. Spieße mit der Marinade einpinseln und einige Minuten durchziehen lassen. Auf dem Grill 6–8 Minuten goldbraun grillen.

Übrigens: Für Gemüse-Schaschliks eignen sich alle Gemüsesorten, die keine allzu saftige Schale haben. Eine kreative Marinade dazu, dann steht der „Veggie-Spieß“ dem Fleisch-Schaschlik geschmacklich in nichts nach.


comments powered by Disqus

Aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen wird Disqus nicht angezeigt. Sie können Ihre Einstellungen auf unserer Datenschutz-Seite ändern

Ähnliche Artikel