Unverträglichkeiten - Sind Orthomol-Produkte glutenfrei?

Sie leiden an einer Glutenunverträglichkeit oder einer Laktoseintoleranz und möchten Orthomol-Produkte verwenden? Kein Problem, denn unser Sortiment ist glutenfrei und lactosefrei.

Allergene fett gedruckt


Wenn Sie auf bestimmte Lebensmittelinhaltsstoffe allergisch reagieren, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Zutatenliste Ihrer Orthomol-Packung oder die jeweilige Webseite zu Ihrem Produkt. Hier finden Sie unten auf dem Reiter „Zusammensetzung“ die Liste aller Inhaltsstoffe, wie sie auch auf der Packung selbst aufgelistet sind.

Alle Produktbestandteile, die als häufige Allergene bekannt sind, wie z. B. Fisch oder Soja, sind dort durch Fettdruck hervorgehoben. Das sollte übrigens auf allen Lebensmitteln so sein: Die sogenannte Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) gibt Herstellern u. a. vor, dass Allergene für die Verbraucher klar ausgewiesen sein müssen.

Internationale Vorgaben


Allgemein gültige Vorgaben für die Lebensmittelsicherheit und -qualität werden übrigens auf höchster internationaler Ebene festgehalten: im sogenannten Codex Alimentarius (lat. für Lebensmittelkodex). Dabei handelt es sich um eine Normensammlung, die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation und der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen zum ersten Mal im Jahr 1963 veröffentlicht wurde (WHO und FAO).

Aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen wird Disqus zum Kommentieren des Beitrages nicht angezeigt.
Sie können Ihre Einstellungen auf unserer Datenschutz-Seite ändern.

Ähnliche Artikel