Toni Kroos Stiftung - Aktiv am Leben teilnehmen

Was tun, wenn ein Kind erkrankt? Hier hilft die Toni Kroos Stiftung den betroffenen Familien. Wir freuen uns sehr, hier mit Orthomol mit Herz unter die Arme greifen zu können. Ein herzliches Dankeschön an alle, die unsere Weihnachtsaktion unterstützt haben.

Ein Arztbesuch, ein zusätzlicher Test – noch denkt niemand an etwas Böses. Doch dann steht plötzlich ohne jede Vorwarnung eine ernstere Diagnose im Raum. Ein krankes oder schwerkrankes Kind ändert vieles im Leben seiner Familie. Der Befund erfordert eine schnelle Umstellung des Alltags und zieht meist kostspielige Therapien nach sich. Das bringt viele Eltern an ihre psychischen und finanziellen Grenzen. Um hier zu helfen, hat Fußballweltmeister Toni Kroos 2015 eine Stiftung ins Leben gerufen, die gesundheitlich stark beeinträchtigte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien unterstützt. 

„Selbst als Papa kann ich mich nur ansatzweise in die Situation der Eltern hineinversetzen “, sagt Toni Kroos. In dieser überfordernden und belastenden Situation möchte er mit seinem Stiftungsteam gezielt aktiv werden. Dazu zählt, den Kindern Träume und Wünsche zu erfüllen, spezielle Therapien, die von den Krankenkassen nicht unterstützt werden, zu finanzieren, Freizeitangebote für Geschwisterkinder zu organisieren oder Alltagsentlastungen für die Eltern, wie z.B. Hilfe bei der Betreuung, zu ermöglichen.  

Ihre Projekte setzt die Stiftung aktuell mit folgenden Einrichtungen um: 

  •  Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße, Köln
  • Kinderhospiz Regenbogenland, Düsseldorf
  • Kinderhaus Viersen
  • Ambulanter Kinder- und Jugendsozialdienst Leuchtturm, Greifswald
  • Kinder- und Jugendhospiz Sonnenhof der Björn Schulz Stiftung, Berlin

Wir von Orthomol sind in diesem Jahr erstmals Partner der Toni Kroos Stiftung. Im Rahmen der “Orthomol mit Herz”-Aktionen unterstützen wir das Anliegen des Fußballweltmeisters gerne und helfen den Kindern und ihren Familien dabei, aktiv am Leben teilzunehmen. Um große und kleine Wünsche wahr werden zu lassen, spenden wir gerne einen Betrag von 10.000 €.

 

comments powered by Disqus

Aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen wird Disqus nicht angezeigt. Sie können Ihre Einstellungen auf unserer Datenschutz-Seite ändern

Ähnliche Artikel