Innere Schönheit - Tipps für Selbstliebe und Selbstbewusstsein

Wahre Schönheit kommt von innen! Einfacher gesagt: Der Charakter ist Gold wert! Wieso also nicht mehr Zeit damit verbringen, stolz auf sich selbst zu sein? Hier kommen 3 Tipps für mehr Selbstbewusstsein.

1. Ganz viel Selbstliebe

Liebt Ihr Euch so, wie Ihr seid? Wenn nicht, braucht Ihr in puncto Selbstliebe noch ein wenig Nachhilfe – denn Übung macht schließlich den Meister! Sich Komplimente zu machen ist hier das einfachste Training: Werdet Euch über Eure Besonderheiten und Stärken bewusst. Ihr entscheidet, ob Ihr Euch dabei im Spiegel konfrontiert oder bei einer Meditation tief in Euch geht. Das ist der allererste Schritt zu mehr Selbstbewusstsein!

2. Raus aus der Komfortzone

Wir alle kennen ihn: den Ort, an dem man sich gemütlich zurücklehnt und den Blick über den Tellerrand nach ganz unten auf die To-Do-Liste verbannt. Aber damit ist jetzt Schluss! Um Eurem Selbstbewusstsein auf die Sprünge zu helfen, müsst Ihr diese Komfortzone verlassen und Euch neu entdecken. Keine Angst, das ist gar nicht so schlimm, wie es sich vielleicht im ersten Augenblick anhört. Mit kleinen Veränderungen erreicht Ihr bereits sehr viel: eine neue Frisur oder Haarfarbe wagen, einfach mal „Nein!“ sagen oder allen Mut zusammennehmen, indem man den ersten Schritt bei einem Date macht. Springt über Euren Schatten!

3. Das richtige Mindset

Alle Tipps der Welt sind nichts wert ohne das richtige Mindset! Ihr braucht eine gewisse Basis, auf der Ihr Euer Selbstbewusstsein aufbauen könnt. Deswegen gilt: Seid stets positiv, liebt Euer Leben und lasst Euch von den Menschen um Euch herum unterstützen und inspirieren! Das ist der Schlüssel zu einem starken Selbstbewusstsein, das Euch von innen heraus strahlen lässt.

Mit diesen 3 Tipps geht Ihr noch selbstbewusster durch das Leben. Beginnt beim ersten Schritt: Was ist Eure innere Schönheit?
 

Ähnliche Artikel

Innere Schönheit - Frau lacht

Innere Schönheit – ein Plädoyer für mehr Selbstliebe

Ich finde mich schön! Ob Mann oder Frau – für viele ist es schwer, diese vier simplen, aber für uns doch so wichtigen Wörter über die Lippen zu bringen. Doch warum eigentlich? Warum tun wir uns so schwer damit, uns und unseren Körper so zu akzeptieren wie er ist und uns dabei schön zu finden?
Mehr
Meditierendes Paar - Meditation für Achtsamkeit

Meditation – Tipps für deinen Weg zu mehr Achtsamkeit

Früher noch als „Hippie-Kram“ verschrien, zählt regelmäßiges Meditieren heute für viele Menschen zum festen Tagesprogramm. Gerade in unserer heutigen Zeit, in der die beruflichen und/oder familiären Verpflichtungen unser Stress-Level rasch ansteigen lassen, kann Meditation dabei helfen, einen Weg hin zu mehr Gelassenheit, innerer Ruhe und Freude im Alltag zu finden.
Mehr
Achtsam essen - Frau mit Minzstrauß

Gesunde Ernährung - 5 Tipps für mehr Achtsamkeit beim Essen

Ob im hektischen Berufsalltag oder im oftmals turbulenten Familienleben – häufig holen wir uns mal eben was auf die Hand und essen schnell etwas zwischendurch. Bei aller Hektik bleibt der Genuss dabei meist auf der Strecke. Doch kann eben dieser Genuss wichtig für unser persönliches Wohlbefinden sein.
Mehr