Orthomol Firmengebäude - Eingangsbereich

Datenschutzerklärung

Einwilligung zur Datenverarbeitung durch die Orthomol-Unternehmensgruppe (Orthomol Holding GmbH, Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH sowie Orthomed Vertriebs GmbH & Co. KG)

1. Einwilligung
Indem Sie sich bei der Orthomol-Unternehmensgruppe registrieren, stellen Sie dem Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten über eine konkrete Bewerbung zum Zweck der Stellensuche zur Verfügung. Hiermit erklären Sie ihr Einverständnis zum Speichern und Verarbeiten der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten. Ihre Daten werden auf den Systemen unseres Software-Partners der Haufe-Lexware Services GmbH & Co. KG gespeichert und verarbeitet.

2. Datenschutz und Vertraulichkeit

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Orthomol-Unternehmensgruppe und unser Software-Partner die Haufe-Lexware Services GmbH & Co. KG haben die notwendigen organisatorischen und technischen Maßnahmen unternommen, um die Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung sicherzustellen. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung wie auch unseres Software-Partners sind im Rahmen ihres arbeitsvertraglichen Beschäftigungsverhältnisses zur Verschwiegenheit über persönliche Daten verpflichtet. Dank einer automatisch aktivierten Verschlüsselung ist für eine sichere Übertragung Ihrer Daten gesorgt. Bei der Datenverarbeitung werden die allgemeinen Standards zur Datensicherheit gemäß aktuellem Stand der Technik berücksichtigt.

3. Verwendung Ihrer persönlichen Daten

Während des Bewerbungsverfahrens werden neben Anrede, Namen und Vornamen die üblichen Korrespondenzdaten wie Postanschrift, E-Mailadresse und Telefonnummern in der Bewerberdatenbank gespeichert. Zudem werden Bewerbungsunterlagen wie Motivationsschreiben, Lebenslauf, Berufs-, Aus- und Weiterbildungsabschlüsse sowie Arbeitszeugnisse erfasst.

Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Sie sind nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung und den für die Bewerberauswahl verantwortlichen Personen zugänglich. Ihre Daten werden auf keinen Fall an Unternehmen oder Personen außerhalb der Orthomol-Unternehmensgruppe weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Die Daten können für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden.
 
4. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hierzu können Sie sich an unsere Personalabteilung wenden.

5. Auskunftsrecht

Mit einem Auskunftsbegehren können Sie Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie in unserem Unternehmen gespeichert sind. Dieses richten Sie bitte an unsere Personalabteilung. 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, auf Ihre elektronischen Daten zuzugreifen oder diese zu ändern.
 
6. Speicherung und Löschung der Daten
Die Speicherung der personenbezogenen Daten besteht so lange, wie es nötig ist, um das Bewerbungsverfahren auszuführen. Wenn Sie sich beworben haben, jedoch einen ablehnenden Bescheid erhalten haben, werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Dies ist aus rechtlichen Gründen erforderlich. Es erfolgt keine Mitteilung über die Löschung der Daten. Sollten Sie in dem Bewerbungsformular angegeben haben, dass wir Ihre Daten über eine konkrete Stellenbesetzung hinaus für andere vakante Positionen speichern dürfen, ordnen wir Ihre Bewerbung bei Bedarf einem Talentpool zu.
 
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten (Profil und Bewerbung) zum Löschen zu markieren. Sobald Ihre Markierung vorliegt, werden wir Ihre Daten schnellstmöglich löschen. Bitte beachten Sie, dass wir in die Korrektheit und die Wahrheit der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten vertrauen müssen. Achten Sie bitte ebenso auf die Aktualität Ihrer Daten.
  
Liegt Ihre Einwilligung vor und wird Ihre Bewerbung dem Bewerberpool für Innendienstpositionen zugeordnet, bleiben die Daten innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten gespeichert und werden danach gelöscht. Liegt Ihre Einwilligung vor und wird Ihre Bewerbung dem Bewerberpool für Außendienstpositionen zugeordnet, bleiben die Daten innerhalb eines Zeitraums von 24 Monaten gespeichert und werden danach gelöscht. 
  
7. Fehlende Einwilligungserklärung

Es ist Ihnen auch ohne die Einwilligung in diese Datenschutzerklärung möglich, sich in der Orthomol Unternehmensgruppe zu bewerben. In einem solchen Fall werden Ihre Daten im Zuge von vorvertraglichen Maßnahmen datenschutzkonform zum Zwecke Ihrer Bewerbung gespeichert und verarbeitet. Dies hat allerdings zur Folge, dass wir Ihre Daten nicht über das Bewerbungsverfahren hinaus für weitere Stelle beachten können.
  
8. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten / der Personalabteilung

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne an unsere Personalabteilung oder auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter ist:
  
Sascha Pieper
DPN Datenschutz GmbH & Co. KG
Helmholtzstraße 26
41747 Viersen

Unsere Personalabteilung erreichen Sie unter folgender Anschrift:
 
Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH
Personalabteilung
Elisabeth-Selbert-Straße 14
40764 Langenfeld
 
oder aber per E-Mail an: personal.info@orthomol.de
  

Stand: 27.08.2018