Partnerapotheken Fortbildungen

Orthomol
Produktüberarbeitungen

Wir haben den Anspruch, unsere Produkte stets zu verbessern und dabei aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Produktentwicklung zu berücksichtigen. Dies haben wir zum Anlass genommen, weitere Produkte zu überarbeiten:

  • Bei Orthomol Vital f® und m® werden die verschiedenen Darreichungsformen sukzessive auf die neue magensaftresistente Fischöl-Kapsel umgestellt. Des Weiteren wird die Rezeptur überarbeitet (Erhöhung Magnesium, Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D, Absenkung Folsäure).

  • Bei der Darreichungsform Trinkfläschchen von Orthomol Immun® wurden folgende Anpassungen vorgenommen: Aufnahme einer separaten Jodtablette, z.B. für Patienten mit einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) sowie eine weitere Tablette mit Folsäure und einem anteiligen Gehalt an Pantothensäure und Eisen.

  • Die ergänzende bilanzierte Diät Orthomol Fertil plus® wird zum Nahrungsergänzungsmittel. Dabei wurde ebenfalls die Rezeptur entsprechend überarbeitet (Herausnahme N-Acetylcystein, Aufnahme Vitamin D, Absenkung Folsäure und Zink).

Damit wird das Produktsortiment an den aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie rechtliche Bedingungen angepasst. Das Packungsdesign wurde in diesem Zuge sowohl im Hinblick auf unser Corporate Design als auch auf die Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) überarbeitet.

Die LMIV regelt in der Europäischen Union (EU) die Kennzeichnung von Lebensmitteln. Sie tritt ab dem 13. Dezember 2014 verbindlich in allen Mitgliedsstaaten der EU in Kraft und löst zu diesem Zeitpunkt alle nationalen Verordnungen (wie z.B. in Deutschland die Lebensmittel-Kennzeichnungs-verordnung) ab. Im Markt befindliche Ware ist natürlich weiterhin verkehrsfähig.