1702pmarche169

Orthomol sammelt über
120.000 Euro für die ARCHE

„Wir freuen uns sehr, dass wir Dank der tollen Unterstützung der Apotheken und unserer Kunden durch die Weihnachtsaktion die Spende für die ARCHE stetig steigern können“, berichtet Nils Glagau, Geschäftsführer von Orthomol. Er überreichte den inzwischen dritten symbolischen Spendenscheck an Daniel Schröder, stellvertretender Leiter der ARCHE.

Daniel Schröder erzählt, wie das Kinder- und Jugendwerk die Spendensumme einsetzt: „Das ‚Obst-Gemüse-Abo‘, über das wir Dank der Orthomol-Spende unsere 22 Standorte bundesweit täglich mit Obst und Gemüse aus der Region versorgen können, ist in allen ARCHEN schon liebgewonnene Tradition geworden.“  Diese Aktion wird auch in 2017 fortgesetzt, um eine gesunde Ernährung der Kinder zu unterstützen. „Außerdem planen wir wieder einzelne Veranstaltungen mit verschiedenen ARCHEN – zum Beispiel eine ‚Geburtstagsfeier‘ in Potsdam oder ein Event in unserer neuen ARCHE in Hamburg.“ Das Thema Ernährung bleibt weiterhin für alle ARCHE-Kinder und ihre Eltern relevant. Denn: „Wir versuchen, den Kindern auch etwas für den Alltag zuhause mitzugeben“, berichtet Daniel Schröder. 

Gemeinsame Ernährungsprojekte

Seit 2014 sammelt Orthomol Spenden für die ARCHE. Auch am Standort Langenfeld engagiert sich das Familienunternehmen. So organisieren die Auszubildenden zum Beispiel jährlich ein Charity-Fußballturnier. „Wir möchten zukünftig unser Engagement in Langenfeld noch verstärken“, kündigt Nils Glagau an. „Deswegen stellen wir unsere Aktivitäten unter das Dach ‚Orthomol mit Herz‘.“ Gemeinsam mit Partnern möchte Orthomol noch mehr „Herzenswünsche“ aus der Region erfüllen.

2.011 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Orthomol – Die Idee für mehr Gesundheit

Die Orthomol GmbH aus Langenfeld ist Wegbereiter der orthomolekularen Ernährungsmedizin in Deutschland. Seit über 25 Jahren entwickelt und vertreibt Orthomol ausgewogen dosierte und für verschiedene Anwendungsgebiete zusammengesetzte Mikronährstoffkombinationen. Diese bestehen u.a. aus Vitaminen, Mineralstoffen bzw. Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Die Premiumprodukte sind für unterschiedliche Erkrankungen und Lebenssituationen vorgesehen und in Apotheken erhältlich. Ihre Entwicklung und Herstellung erfolgt nach dem internationalen Qualitätsstandard ISO 22.000.