180522pmfortuna169

Orthomol: Zusammenarbeit mit
Fortuna Düsseldorf nicht verlängert

„Die Partnerschaft mit der Fortuna und auch Infront haben wir sehr positiv erlebt“, betont Orthomol-Inhaber und -Geschäftsführer Nils Glagau. Die ‚Rheinische Freundschaft‘ haben wir von beiden Seiten ehrlich empfunden und zusammen eine unglaublich erfolgreiche Saison gemeistert.“

Nach vielen intensiven Gesprächen über eine mögliche Fortführung des Sponsorings steht nun aber fest: Orthomol wird nicht weitermachen. „Unser Ziel ist es Partnerschaften langfristig zu pflegen und wir hätten Fortuna Düsseldorf gern in der 1. Liga begleitet“, bestätigt Nils Glagau. „Jedoch stehen verständlicherweise jetzt die wirtschaftlichen Aspekte einer Kooperation für die Fortuna noch einmal mehr im Fokus. Als mittelständisches Familienunternehmen sind unserem Engagement jedoch finanzielle Grenzen gesetzt, die z. B. bei einem Konzern nicht bestehen. Im Fußball gibt’s eben keine Romantik.“

Abschließend sagt der Orthomol-Chef: „Die Entscheidung fiel uns nicht leicht aber wir freuen uns sehr, dass wir für alle auf dem Aufstiegstrikot präsent bleiben. Für die neue Saison und die großen Herausforderungen drücken wir der Fortuna fest die Daumen.“

1.459 Zeichen (inkl. Leerzeichen)


Orthomol – Die Idee für mehr Gesundheit

Die Orthomol GmbH aus Langenfeld ist Wegbereiter der orthomolekularen Ernährungsmedizin in Deutschland. Seit über 25 Jahren entwickelt und vertreibt Orthomol ausgewogen dosierte und für verschiedene Anwendungsgebiete zusammengesetzte Mikronährstoffkombinationen. Diese bestehen u.a. aus Vitaminen, Mineralstoffen bzw. Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Die Premiumprodukte sind für unterschiedliche Erkrankungen und Lebenssituationen vorgesehen und in Apotheken erhältlich. Ihre Entwicklung und Herstellung erfolgt nach dem internationalen Qualitätsstandard ISO 22.000.