Orthomol Veg one:
FAQs

1. Wieso kann eine zusätzliche Gabe von Nährstoffen für Veganer / Vegetarier sinnvoll sein?

Auf einem vegetarischen oder veganen Speiseplan stehen viel Obst und Gemüse. Wer sich so ernährt, ist häufig mit vielen Mikronährstoffen, z. B. den Vitaminen C und E, oder auch sekundären Pflanzenstoffen gut versorgt. Allerdings erhöht sich durch den Verzicht auf (alle) tierischen Lebensmittel das Risiko für eine unzureichende Zufuhr von bestimmten Nahrungsinhaltsstoffen, wie Vitamin B12, Vitamin D3, Jod, Eisen, Zink und Omega-3-Fettsäuren. Wer sich länger vegan oder vegetarisch ernährt, sollte daher insbesondere auf die Zufuhr dieser Mikronährstoffe achten. Orthomol Veg one bietet diese Vitamine, Spurenelemente und essenziellen Fettsäuren in nur einer Kapsel täglich.

2. Wieso sind in Orthomol Veg one all diese Mikronährstoffe enthalten? Reichen Vitamin D und Vitamin B12 nicht aus?

Studien belegen, dass Veganer bzw. Vegetarier im Vergleich zu Mischköstlern häufig bestimmte Mikronährstoffe nicht genügend aufnehmen. Zu den potenziell kritischen Nährstoffen zählen neben Vitamin B12 und Vitamin D unter anderem auch Jod, Zink und Omega-3-Fettsäuren. 

3. Wie ist Orthomol Veg one genau zusammengesetzt? Sind die Rohstoffe vegan? Ist Gelatine enthalten? Woraus besteht die Kapsel? 

Orthomol Veg one ist zertifiziert durch die European Vegetarian Union. Durch das Label wird garantiert, dass weder im Produkt noch im Herstellungsprozess tierische Bestandteile enthalten sind bzw. verwendet werden. Informationen zu den Inhaltsstoffen finden Sie im Beipackzettel
Das enthaltene Vitamin D wird aus Lichen gewonnen. Lichen, auch Flechten genannt, sind Lebensgemeinschaften zwischen Pilzen und Algen und befinden sich vorzugsweise an Bäumen, Moosen, Felsen und anderen kargen Lebensräumen. Die Omega-3-Fettsäuren stammen aus Mikroalgen. Die gelatinefreie Weichkapsel von Orthomol Veg one enthält keine Rohstoffe tierischen Ursprungs. Als Hüllenmaterial werden u. a. Maisstärke und Carrageen eingesetzt. Carrageen ist ein gut wasserlöslicher Quellstoff, der aus Rotalgen gewonnen wird.

4. Wieso ist in Orthomol Veg one Jod enthalten? 

Auch wenn sich die Jodversorgung in Deutschland verbessert hat – insbesondere unter Verwendung von jodiertem Speisesalz –, zeigt der Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, dass die Jodzufuhr häufig nicht zufriedenstellend ist. Zudem besteht Studien zufolge im Vergleich zu einer ausgewogenen Mischkost bei vegetarischen Kostformen, insbesondere bei Veganern, ein erhöhtes Risiko für eine nicht ausreichende Jodzufuhr bzw. -versorgung. Daher wird Veganern die ausschließliche Verwendung von jodiertem Speisesalz bzw. mit Carrageen Meeresalgen versetztem Meersalz mit einem definierten Jodgehalt empfohlen. So rät auch Attila Hildmann in seinen Kochbüchern zu jodiertem Meersalz. 

5. Was kostet Orthomol Veg one?

Orthomol Veg one ist für 29,95 Euro (UVP) in Apotheken erhältlich.

6. Ist die Verpackung von Orthomol Veg one auch vegan? Und ist sie recyclebar?

Die Verpackung von Orthomol Veg one besteht aus einer Papierkartonage und einem Glastiegel. Darin sind keine tierischen Materialien enthalten. Kartonage und Tiegel unterliegen den generellen Qualitätsstandards von Orthomol. Das bedeutet, dass Orthomol durch die Verpackung den optimalen Schutz der Kapsel sicherstellt. Aufgrund der sensiblen Rohstoffe ist es wichtig, die Kapseln optimal vor Feuchtigkeit und Sonnenbestrahlung zu schützen. Kartonage und Tiegel können problemlos recycelt werden.