Orthomol Logo

Biancas Weg zum Wunschbaby

Biancas Kinderwunsch-Geschichte

„Wir sind noch nicht vollständig, wir wünschen uns ein drittes Baby!“ Auf Instagram nimmt die Zweifachmama Bianca Grathwohl von xbips ihre Community mit auf eine neue Kinderwunschreise. Wir haben mit ihr über die Reaktionen auf diesen offenen Umgang mit dem Kinderwunsch gesprochen, aber auch darüber, ob es für sie den richtigen Zeitpunkt für Nachwuchs gab – und welche Rolle die Ernährung für Bianca während des Kinderwunschs spielt.

 

Liebe Bianca, Du hast gerade öffentlich gemacht, dass Du und Dein Mann gerne ein drittes Kind bekommen würdet. Wie waren die Reaktionen auf diesen offenen Umgang mit Eurem Kinderwunsch?

BIANCA: Die Reaktionen sind hier unterschiedlich. Einerseits machen sich aktuell viele Menschen Sorgen in der heutigen Welt. Es erscheint Vieles unsicher und gefühlt wird alles teurer. Vor allem im Konsumgüterbereich, aber auch bei der Miete oder bei den eigenen vier Wänden, welche bei drei Kindern auch nicht so klein ausfallen sollten. Daher können sich viele Leute gar nicht vorstellen, dass das mit drei oder noch mehr Kindern funktioniert.

Andererseits gab es auch viele tolle, warme Worte. Dass Kinder einem einfach so viel geben und sich viele in ihrer Familie auch nicht komplett gefühlt haben und den Wunsch haben, noch ein drittes Kind zu bekommen. Oder sie sind eben schon so weit und glücklich damit.

 

Kinderwunsch ist bei uns ein großes Thema. Viele Frauen müssen einen längeren, manchmal auch steinigen Weg gehen, bis es klappt. Machst Du Dir darüber Gedanken?

BIANCA: Natürlich mache ich mir hierüber auch Gedanken. Bisher hatte ich aber das Glück, recht schnell schwanger geworden zu sein. Deswegen stand das bisher nie dermaßen im Fokus bei mir selbst. Ich weiß aber auch von vielen Frauen aus der Community, dass sie damit zu kämpfen haben und sehr lange auf ihr Wunschkind warten müssen. Es ist daher auch bei mir immer wieder ein Thema.

 

Uns beschäftigt immer wieder die Frage, ob es den idealen Zeitpunkt zum Kinderkriegen gibt. Woher wusstest Du, dass der richtige Zeitpunkt für Euch gekommen ist?

BIANCA: Die Vorstellung, eines Tages Mama zu sein, gab es schon sehr lange. Es musste nur der richtige Mann in mein Leben treten. Als wir uns dann schließlich gefunden und geheiratet haben, wusste ich, dass jetzt einfach der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

 

Wie stehen Deine Kinder zu dem Thema „noch ein Geschwisterchen?“

BIANCA: Unsere jüngste versteht das noch gar nicht so richtig und die Große ist eher noch skeptisch, weil sie dann noch mehr teilen muss.

 

Sprechen wir über die Ernährung. Achtest Du gerade jetzt in Deiner Kinderwunschphase besonders auf eine ausgewogene Ernährung oder ist das noch kein Thema für Dich?

BIANCA: Ja, ich habe seit Januar meine Ernährung umgestellt. Zum einen, weil ich ein paar Pfunde verlieren wollte. Zum anderen möchte ich mich aber auch einfach insgesamt bewusster und gesünder ernähren, um mich besser zu fühlen. Klar, denke ich auch, dass eine gesunde Ernährung super in den Kinderwunsch mit reinspielt!

 

Und nun unsere Lieblingsfrage. Welchen Tipp würdest Du Deinem „frisch-gebackenen-Erstlingsmama-Ich“ oder anderen (werdenden) Mamas gerne geben?

BIANCA: Es kommt alles anders als man denkt. Man darf sich nicht verrückt machen lassen, alles wird gut!

Endlich Mama werden. Mein größter Wunsch.