Orthomol arthroplus - Älterer Mann nachdenklich
Entspannen nach geschaffter Wanderung & Mann auf Wanderung in den Bergen
Symbolbild stabiles Seil & Symbolbild Knochenstruktur

Leben ist Bewegung

Mit Freude aktiv sein

Eine aufrechte Haltung, Gehen, Stehen, Greifen und vieles mehr wäre ohne unsere Knochen, Gelenke und Muskeln gar nicht möglich. Zusammen bilden sie den Stütz- und Bewegungsapparat unseres Körpers, der vielfältige Aufgaben zu meistern hat und uns auf wunderbare Weise ein mobiles Leben ermöglicht.

Bewegung - das komplexe Zusammenspiel

Das Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und Sehnen, Knochen und Gelenken ist sehr komplex. Sehnen übertragen die Muskelkraft auf die Knochen, Gelenke gewährleisten die Bewegung in bestimmte Richtungen und fungieren als Stoßdämpfer, Bänder wiederum schützen die empfindlichen Gelenke und schränken die Bewegungsfreiheit auf ein sinnvolles Maß ein. Dass alle Teile dieses komplexen Apparats funktionieren, ist grundlegend für unser Wohlbefinden. Bewegung macht Spaß, bringt unsere Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr in Gang und ist in uns sozusagen evolutionär angelegt. Daher sollten wir alles dafür tun, uns den Spaß an der Bewegung möglichst lange zu erhalten.

Du hast eine Frage?

Kontaktiere gerne unser Kunden-Service-Center, falls Du eine Frage haben solltest.

Kontaktiere uns!

Geschmack zur Leistungssteigerung?

„Sauer macht lustig“, heißt es, aber macht Bitter schneller? Das untersuchen Sportwissenschaftler seit einigen Jahren ganz ernsthaft: Es gibt Hinweise, dass bitterer oder süßer Geschmack die Leistungsfähigkeit beeinflussen könnten.
Mehr
sport-stabilisiert-psyche-mutter-kind-toben-headerbild

In Krisenzeiten stabilisiert Sport die Psyche

Die Corona-Krise bedeutet Stress für fast alle:  zu viel oder zu wenig Arbeit, zu wenig Kontakte oder erzwungenes “Aufeinanderhocken”, Enttäuschung oder Trauer über Abgesagtes und Verpasstes oder Ängste. Sars-Cov-2 ist auch für die psychische Gesundheit der Bevölkerung eine Bedrohung. Sport kann helfen, psychische und physische Auswirkungen der Krise zu mildern.
Mehr
ernährungswissen-handy-supermarkt-headerbild

Ernährungswissen ist ausbaufähig

Die Krankenkasse AOK hat eine Studie zur Ernährungskompetenz der Deutschen vorgestellt – und bezeichnet die Ergebnisse als “alarmierend”. Bei der repräsentativen Befragung zeigten über die Hälfte der Teilnehmer ein “problematisches” Ernährungswissen. 1,3 Millionen Erwachsene verfügen danach gar nicht über ausreichende Kenntnisse, um sich ausgewogen zu ernähren. Aus den Ergebnissen leiten die Autoren klare politische Forderungen ab.
Mehr
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt