Orthomol Arthroplus - Dem Alter davonlaufen, Vorschaubild
Orthomol arthroplus
Jetzt bestellen

Orthomol arthroplus

Zum Diätmanagement bei arthrotischen Gelenkveränderungen


Als Arthrose-Patient kennst du die Symptome nur zu gut: Anlaufschmerzen oder sogar Gelenkschmerzen bei jeder Bewegung. Mal stärker, mal schwächer. Gelenke sind hochempfindlich und deshalb auch von Verschleiß bedroht. Neben Bewegung ist die Ernährung ein wichtiger Baustein für die Gelenkgesundheit.

Mehr zum Thema "Gelenke stärken" erfahren

Treuebonus-Programm Treuebonus-Programm
Neuer Geschmack Neuer Geschmack
Kölner Liste Kölner Liste
Zertifizierte Qualität Zertifizierte Qualität

Das Gelenk - für ein bewegtes Leben

Das Gelenk ist die bewegliche Verbindung zwischen zwei Knochen. Damit die beiden Gelenkflächen nicht bei jeder Bewegung aneinander reiben, sind sie von einer schützenden glatten Knorpelschicht überzogen. Die Knorpelmatrix besteht aus verschiedenen Substanzen, wie z. B. Glucosamin- und Chondroitinsulfat, Hyaluronsäure und Kollagen, kann Wasser speichern und wirkt so wie ein Stoßdämpfer. Da der Knorpel aber nicht vom Körper erneuert werden kann, ist es wichtig, die Gelenke rechtzeitig in Kombination mit Bewegung auch ernährungsphysiologisch zu unterstützen. Gerade bei bereits bestehenden Gelenkproblemen werden vermehrt Mikronährstoffe und besonders knorpel- und knochenaktive Nährstoffe benötigt.

Eigenschaften und Merkmale

Aufgrund seiner Eigenschaften und Merkmale ist Orthomol arthroplus in der Lage, den spezifischen Nährstoffbedarf bei arthrotischen Gelenkveränderungen zu decken. Wissenschaftliche Daten belegen, dass die Kombination von Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat, Kollagenhydrolysat, Hyaluronsäure und Omega-3-Fettsäuren sowie Vitaminen, Mineralstoffen und weiteren sonstigen Stoffen den Ernährungsanforderungen zum Diätmanagement bei arthrotischen Gelenkveränderungen zweckdienlich ist. Im Falle von Orthomol arthroplus werden gemäß der entsprechenden Zweckbestimmung die Höchstmengen von Vitamin C und E über- und die Mindestmengen von Vitamin K sowie der Mineralstoffe Natrium, Calcium, Magnesium, Kupfer und Molybdän unterschritten.

„Zum Diätmanagement bei …“

Wir haben neben den Bedürfnissen von Euch, unseren Verwendern, selbstverständlich auch die rechtlichen Vorgaben unserer Branche stets im Blick. Deswegen adaptieren wir die Claims unserer ergänzend bilanzierten Diäten Orthomol Immun, Orthomol arthroplus und Orthomol AMD extra gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben.

Und jetzt wird’s rechtlich: Denn bei diesen Produkten handelt es sich um Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Für diese Produktkategorie galt bisher unter anderem die europäische Richtlinie 1999/21/EG. Hier ist festgelegt, wie wir als Hersteller die Produkte kennzeichnen müssen: mit dem Hinweis „Zur diätetischen Behandlung von …“, ergänzt durch die Krankheit(en), Störung(en) oder Beschwerden, für die das Erzeugnis bestimmt ist.

Mehr zum Diätmanagement

Jetzt Orthomol arthroplus Produktprobe anfordern!

Gib auf der folgenden Seite Deine Daten ein und fordere ganz einfach Deine kostenlose Probe von Orthomol arthroplus an.

Jetzt kostenlose Produktprobe anfordern >

Orthomol arthroplus
Darreichungsform

Orthomol arthroplus Granulat Kapsel Icon Granulat + Kapseln

Packungsgröße

30er PZN 08815227

PZN = Pharmazentralnummer: Unter dieser Nummer ist das Produkt im Apothekensortiment gelistet.

Verzehrempfehlung

Täglich den Inhalt eines Beutels in 150-200 ml stilles Wasser einrühren und zu oder nach einer Mahlzeit zusammen mit den Kapseln einnehmen.

Tagesportion

Orthomol arthroplus - Granulat
Granulat
Orthomol arthroplus - Omega-3-Fettsäuren
Omega-3-Fettsäuren

Zusammensetzung Granulat + Kapseln

Inhalt: 30 Tagesportionen zu je 15 g Granulat plus 2 Kapseln (1,4 g) = Gesamtfüllgewicht 492 g. Mit Zucker und Süßungsmitteln.

Zusammensetzung pro Tagesportion pro 100 g

Brennwert/Energie

244 kJ (58 kcal)

1.468 kJ (351 kcal)
Fett, davon 1,1 g 6,5 g
   gesättigte Fettsäuren 0,06 g 0,3 g
   Omega-3-Fettsäuren 0,85 g  5,2 g 
      Eicosapentaensäure (EPA) 0,5 g  3,0 g 
      Docosahexaensäure (DHA) 0,11 g  0,7 g 
Kohlenhydrate, davon 7,4 g 45 g
   Zucker 4,6 g 28 g
Eiweiß, davon 2,6 g 16 g
   Kollagenhydrolysat (aus Rind)  2,5 g  15 g 
Salz 0,26 g 1,6 g

Vitamine
Vitamin A, davon 708 µg RE° 4.317 µg RE°
   aus Beta-Carotin 333 µg RE° 2.030 µg RE°
Vitamin D 15 µg (600 I.E.*) 91 µg (3.640 I.E. *)
Vitamin E  120 mg alpha-TE°°°  732 mg alpha-TE°°° 
Vitamin K 60 µg 366 µg
Vitamin C 475 mg 2.896 mg
Thiamin (Vitamin B1) 4 mg 24 mg
Riboflavin (Vitamin B2) 5 mg 30 mg
Niacin 30 mg NE* 183 mg NE*
Vitamin B6 5 mg 30 mg
Folsäure 400 µg 2.439 µg
Vitamin B12 9 µg 55 µg
Biotin 150 µg 915 µg
Pantothensäure 18 mg 110 mg

Mineralstoffe
Natrium  104 mg  634 mg 
Calcium 200 mg 1.220 mg
Magnesium 100 mg 610 mg
Zink 10 mg 61 mg
Kupfer 0,5 mg 3,0 mg
Mangan 1 mg 6,0 mg
Selen 50 µg 305 µg
Molybdän 50 µg 305 µg


Sonstige Stoffe 

Glucosaminsulfat 1.100 mg 6.707 mg
Chondroitinsulfat 400 mg 2.439 mg
Hyaluronsäure 50 mg 305 mg
N-Acetyl-L-Cystein 100 mg 610 mg
Citrus-Bioflavonoide 50 mg 305 mg
Lutein 800 µg 4.878 µg
Lycopin 200 µg 1.220 µg

° RE = Retinoläquivalente
°° alpha-TE = Alpha-Tocopheroläquivalente
°°° NE = Niacinäquivalente 
* I.E. = Internationale Einheiten

Zutaten

Dextrose, Kollagenhydrolysat (aus Rind) (15 %), Maltodextrin, Calciumlactat, D-Glucosaminsulfat (aus Krebstieren) (8,4 %), Fischöl (6,0 %), Säuerungsmittel Äpfelsäure, L-Ascorbinsäure, Säuerungsmittel Citronensäure, Aroma, Chondroitinsulfat (2,7 %), Magnesiumcarbonat, Gelatine (aus Rind), DL-alpha-Tocopherylacetat, Feuchthaltemittel Glycerin, N-Acetyl-L-Cystein, Zinkgluconat, Bioflavonoid-haltiger Citrusfrüchte-Extrakt (aus Citrus sp.), Süßungsmittel Acesulfam K, Trennmittel Siliciumdioxid, Nicotinamid, Emulgator Soja-Lecithine, Calcium-D-pantothenat, gemischte Tocopherole, Natriumhyaluronat und Hyaluronsäure-haltiger Extrakt aus Huhn (0,4 %), Süßungsmittel Sucralose, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Thiaminmononitrat, Farbstoff Eisenoxide, Mangansulfat, Beta-Carotin, Kupfersulfat, Lutein-haltiger Tagetes erecta-Extrakt, Retinylacetat, Pteroylmonoglutaminsäure, Lycopin (aus Solanum lycopersicum), D-Biotin, Natriummolybdat, Natriumselenat, Phyllochinon, Cholecalciferol, Cyanocobalamin

Beipackzettel hier herunterladen

Du hast eine Frage?

Kontaktiere gerne unser Kunden-Service-Center, falls Du eine Frage haben solltest.

Kontaktiere uns!

Gelenke mit Nährstoffen aktiv unterstützen - gegen Arthrose

Gelenke aktiv unterstützen - mit Bewegung und Nährstoffen

Unsere Gelenke leisten Tag für Tag Schwerstarbeit. Allein durch schnelles Gehen kann die Belastung der Hüftgelenke bis zu einem 7-fachen des Körpergewichtes ansteigen. Solange unsere Knorpel gesund sind, ist das nicht problematisch. Durch altersbedingte Abnutzung, Fehl- und Überbelastung kann es jedoch zu Verschleißerscheinungen am schützenden Knorpel kommen. Regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung kann die Funktion der Gelenke aktiv unterstützen. 
Mehr
Arthrose - älterer Herr spielt mit Kind

Arthrose – Volkskrankheit mit verschiedenen Ursachen

Wir führen täglich tausende Bewegungen durch, meist ohne, dass wir uns dessen bewusst sind. Doch plötzlich streiken die Gelenke. Das Knie zwickt beim Hinabsteigen der Treppen, die Finger schmerzen beim Griff nach der Wasserflasche. Grund können Verschleißerscheinungen des Gelenkknorpels sein, die vom Orthopäden schließlich als Arthrose diagnostiziert werden.
Mehr
Arthrose Risiko bei Fussballern

Profifußball - frühzeitiges Arthrose-Risiko?

Wenn es darum geht, verheißungsvolle Talente in den Profi-Kader zu integrieren, kann es den großen Clubs der Fußball-Bundesliga nicht schnell genug gehen. Ob Mario Götze, Timo Werner oder Kai Harvertz – alle drei feierten ihr Profi-Debüt in Deutschlands Elite-Liga schon im zarten Alter von nur 17 Jahren. Allerdings birgt dieses hohe Belastungspensum, dem die Fußballer seit dem Kindesalter ausgesetzt sind, ein erhöhtes Risiko, bereits früh an Arthrose zu erkranken.
Mehr
Zum Produkt
Zum Produkt
Zum Produkt